Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Andrang beim verkaufsoffenen Sonntag

Peine Großer Andrang beim verkaufsoffenen Sonntag

Peine. Einen verkaufsoffenen Sonntag im November, bei dem von den tausenden Besucher viele im T-Shirt unterwegs waren, hat es wohl in Peine noch nie gegeben. Umso zufriedener zeigte sich die Mitglieder der Peiner City-Gemeinschaft, die diesen besonderen Tag in der Fußgängerzone organisiert hatte.

Voriger Artikel
Wildernde Hunde rissen jungen Rehbock
Nächster Artikel
Manege frei: Zirkus Ricardo begeisterte

Den Besuchern der Peiner Innenstadt wurde bei der Kunst- und Kulturmeile einiges geboten.

Quelle: rb

Doch es hatte nicht nur ein Großteil der Geschäfte geöffnet. Für Unterhaltung und Kurzweil sorgte zudem die Kunst- und Kulturmeile. Viele Musiker und Kleinkünstler waren in der Innenstadt unterwegs oder traten auf einer der vier Bühnen auf. Auf dem historischen Marktplatz waren „Helfried Hofmann and Friends“ zu hören und vor dem Eingang der City-Galerie sorgten „Mango y Papaya“ für südländische Rhythmen.

Ihre Werke hatten zudem bekannte Künstler in verschiedenen Geschäften ausgestellt. Die großen Gemälde von Britta Ahrens zierten zum Beispiel die Schaufenster des Modemarktes. Witzige Köpfe aus Papiermaché, die die Künstlerin Claudia Maiwald herstellt, betrachteten das Geschehen in der Fußgängerzone durch die Fenster des Weißen Schwans.

Büchler, Peine, Kunstmeile

Zur Bildergalerie

Eine große Menschentraube sammelte sich um den Jongleur und Komiker „Bo“. In fließenden Bewegungen ließ er eine große Glaskugel über seine Arme und seinen Körper rollen. Seine vorsichtige Art, die Kugel zu berühren, und die Seifenblasen, die seine Assistenten machten, ließen den Anschein erwecken, er jongliere ebenfalls mit einer Seifenblase.

In der Citygalerie stellte die „Buchhandlung Gillmeister“ das audiodidaktische Lernsystem „Tiptoi“ vor. „Man kann mit Tiptoi spielen und lernen gleichermaßen. Deshalb setzen wir uns dafür ein“, so Hubertus Gillmeister, der mit der Resonanz sehr zufrieden war. „Es ist laufend etwas los“, zeigte sich auch Ingeborg Wennerscheid, Inhaberin von „Theas Kindermoden“, zufrieden, ebenso wie Dunja Wittenberg vom Modehaus Schridde und Vorstandsmitglied der City-Gemeinschaft. Sie hat beobachtet, dass sich viele Besucher gezielt die ausgestellten Bildern ansehen. Ihre Bilanz: „Die Stadt ist sehr gut gefüllt und das Wetter spielt mit. Auf dem Marktplatz ist tolle Live-Musik und die Menschen sind einfach gut drauf.“

taw, mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung