Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Große Leistung der Jugendwerkstatt: 280 Kilo Spargel für den Spargelmarkt

Peine Große Leistung der Jugendwerkstatt: 280 Kilo Spargel für den Spargelmarkt

Peine. Eine große Leistung haben die Teilnehmer der Caritas-Jugendwerkstatt Peine vollbracht. Für den Spargelmarkt auf dem historischen Marktplatz (PAZ berichtete) haben Heike Wachsmann, Fachanleiterin in der Hauswirtschaft, und zehn junge Menschen in kürzester Zeit 280 Kilogramm des königlichen Gemüses verarbeitet. Das Besondere an der Sache: Bei den Teilnehmern handelt es sich um Personen in schwierigen Lebenssituationen, die Unterstützung in persönlichen und beruflichen Angelegenheiten benötigen.

Voriger Artikel
Die kleinen Majestäten des Peiner Freischießens stehen fest
Nächster Artikel
Bekannte Peiner Frauen sind sich sicher: Deutschland gewinnt gegen die USA

Insgesamt 280 Kilogramm Spargel haben die Teilnehmer der Jugendwerkstatt verarbeitet.

Quelle: mgb

„Vor einem halben Jahr hätte ich nicht geglaubt, dass wir es gemeinsam schaffen, rechtzeitig die Speisen vorzubereiten und auf dem Markt zu verkaufen“, sagte Wachsmann und fügte hinzu: „Je näher der Termin rückte, desto aufgeregter waren aber die Teilnehmer und desto mehr Ehrgeiz entwickelten sie.“ Letzterer half den jungen Hauswirtschaftlern bei der Vorbereitung des Verkaufs enorm. Mit einem Vorlauf von etwa 14 Tagen wurde bereits neben dem Tagesgeschäft (bei dem das Mittagessen für Schulen vorbereitet wird) alles rund um den Spargelmarkt organisiert und vorbereitet. Das Ergebnis waren drei große Stände des Caritas, an denen auch die Caritas-Projektleiter Gunnar Otto und Anita Kraus Leckereien verkauften. Darunter gab es Salat, Ragout, Schnitzel, Suppe, Quiche und Muffins mit dem beliebten Saisongemüse. Weiterhin stellte der Caritasverband drei Anhänger mit Material zur Verfügung, sodass dieser einen großen Teil des Markts ausmachte.

Übrigens: Der ganze Aufwand geschah auf freiwilliger Basis, da der Reinerlös vom Spargelmarkt an den PAZ-Verein „Keiner soll einsam sein“ geht.

Mit dabei waren Linda-Catherine Henze, Sarah Lachnet, Nico-Marcel Witte, Niklas Keunecke, Mariya Nimr, Khaled Saado, Stephan Rex, Emely Kaapke, Jessica Wiedera und Ceylan Cikar.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung