Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grippe: Fälle im Kreis Peine nehmen zu

Kreis Peine Grippe: Fälle im Kreis Peine nehmen zu

Kreis Peine. Gliederschmerzen, Fieber, Kopfweh: Immer mehr Patienten kommen derzeit mit den klassischen Grippe-Symptomen in die Praxen und suchen Hilfe beim Arzt.

Voriger Artikel
Nordmeyer: Zuschlag für Pawils?
Nächster Artikel
Frauen-Neujahrsempfang im Forum mit Kabarett

Ein Arzt impft gegen Grippe.

Quelle: A

Beim Peiner Gesundheitsamt sind bisher 22 Influenza-Fälle gemeldet worden. Das zuständige Robert Koch-Institut (RKI) verzeichnet weiterhin einen Anstieg der Zahl der Grippefälle in Deutschland. Inzwischen scheint festzustehen, dass die diesjährige Grippesaison vergleichsweise heftig ausfällt. Im Kreis Peine sind laut Ansgar Piel vom Gesundheitsamt in diesem Jahr bisher 22 Influenza-Fälle gemeldet worden. Zum Vergleich: 2012 waren es zwei Fälle und 2011 insgesamt 46 Fälle. Piel sagt: „Die Impfung gegen Influenza ist eine wichtige Maßnahme zur Prophylaxe, nach fachlicher Einschätzung kann sie auch jetzt noch sinnvoll sein. Das müsste aber mit dem jeweiligen Hausarzt besprochen werden.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung