Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Gildentag von Handwerk und Kirche

Peine Gildentag von Handwerk und Kirche

Peine. „Wir brauchen dich“, hieß das Motto des 13. Gildentags, den rund 200 Besucher und Ehrengäste gestern im Atrium des Unternehmenspark II feierten. Im Mittelpunkt von Gottesdienst und Begrüßung stand der drohende Fachkräftemangel.

Voriger Artikel
Freischießen-Korporierte schießen am Wochenende auf Königsscheiben
Nächster Artikel
Deutschlands Sieg: 2300 Peiner jubelten im Stadtpark

Organisierten den 13. Gildentag im Atrium des UPP II (v.l.): Lutz Seidel, Walter Punke, Marion Schmager und Helmut Zimmermann.

Quelle: im

Seit mehr als 30Jahren gibt es den Gesprächskreis Handwerk und Kirche. Zum 13.Mal feierten Kreishandwerkerschaft, evangelische und katholische Kirche am Sonntag den Peiner Gildentag. Dabei sagte Diakon Helmut Zimmermann: „Die Stimmungslage im Handwerk ist hervorragend, aber es droht ein Fachkräftemangel.“ Deshalb werden junge Menschen gebraucht, die aber auch Erwartungen haben.

Vier junge Menschen von den Berufsbildenden Schulen in Vöhrum und von den Jugendwerkstätten der Labora durften daher im Gottesdienst sagen, was sie erwarten. Zum Beispiel eine Ausbildung, in der sie alles lernen, um am Ende ihre Prüfung erfolgreich zu bestehen. Zudem verlangen sie ehrliche Rückmeldungen von ihren Chefs und auch die Anerkennung ihrer Arbeit.

In seiner Predigt sagte Walter Punke, Pastor für Kirche und Handwerk der evangelischen Landeskirche Hannover: „Niemand ist ohne Talent - aber Talente entscheiden auch nicht allein über den Wert eines Menschen.“

Peines Kreishandwerksmeister Lutz Seidel sagte in seiner Begrüßung: „Das Motto ,Wir brauchen dich‘ meint alle, die noch nicht dazugehören - sowohl zum Handwerk als auch zur Kirche.“ Der demografische Wandel fordere aber auch, nicht nur jungen Menschen eine Chance zu geben. Er berichtete von einem Auszubildenden in seinem Betrieb, der zurzeit mit 46Jahren eine Lehre als Konditor absolviert.

An der Gestaltung des Gottesdienstes wirkten mit Pastorin Marion Schmager, das Gospelprojekt Groß Lafferde unter der Leitung von Dagmar Klimke und Pastor Markus Lenz am E-Piano.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung