Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Gesundheitsförderung bei der Kreisvolkshochschule

Fit & Gesund in Peine Gesundheitsförderung bei der Kreisvolkshochschule

Regelmäßig im Frühjahr, wenn viele Menschen neue Vorsätze fassen oder wieder den Drang verspüren, nach draußen an die Luft zu gehen, laufen die Telefone der Kreisvolkshochschule Peine (KVHS) heiß.

Voriger Artikel
7,2 Milliarden Euro Bilanzsumme
Nächster Artikel
Wichtige Tipps für sichere Wohnungen

Andrea Ritthaler (r.) und Eva Kazmierczak.

Peine. „Gerade wenn es darum geht, neue Bewegungsarten für sich zu entdecken, sind die Kursangebote der Kreisvolkshochschule begehrt. Denn vom Tages- bis zum Zehn-Wochen-Kurs haben wir eine breite Palette an Fitnessangeboten zur Verfügung, ganz ohne langfristige Bindung oder Vertrag“, sagt Andrea Ritthaler, beim Landkreis die zuständige Programmbereichsleiterin der KVHS für die Gesundheitsförderung.

Neben Klassikern, wie Aquafitness oder Nordic Walking am Herzberg gibt es Selbstverteidigungs-Workshops, „Tanz dich fit“-Kurse, Lach-Yoga oder ganz aktuelle, exotisch klingende Angebote wie Aroha-Stick und Kaha. Hinter den beiden Letztgenannten verbirgt sich übrigens jeweils ein Mix aus verschiedenen kraftvollen Kampfkunstbewegungen, die zu Musik im Dreiviertel-Takt ausgeübt werden und Erfahrungsberichten zufolge den Schweiß nur so fließen lassen.

Seit dem letzten Herbst trifft sich auch die Gruppe „Von 0 auf Triathlon“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, beim Peiner Volkstriathlon im kommenden Juni an den Start zu gehen. Die Besonderheit: Keiner der zwölf Kursteilnehmer hatte vorher Trainingserfahrung im Laufen, Radfahren oder Schwimmen. Zusammen wird jetzt unter fachkundiger Anleitung trainiert. Ziel dabei ist keine Bestzeit, sondern einzig das Ankommen im Ziel. „Dabei spielt die Gruppe eine wichtige Rolle: Man ist nicht allein, gemeinsam wird gelacht, geschwitzt und gekeucht und Fragen wie ,Wo warst du denn letzte Woche?‘ schweißen zusammen, motivieren und erleichtern das Durchhalten. Wir drücken die Daumen!“, freut sich Ritthaler über das Engagement der Teilnehmer.

Angebote zur seelischen Gesunderhaltung gehören ebenso zur Angebotspalette der KVHS: Gesundheit fängt im Kopf an. Was passt besser zu meinem persönlichen Anliegen: Will ich meinen Umgang mit Stress verbessern, ein Ermutigungstraining für den Beruf absolvieren oder einen Info-Vortrag besuchen? Profitiere ich eher von der Stärkung meines Selbstwertgefühls durch Selbsthypnose? Oder vielleicht helfen mir einfach Glücksgefühle, die die Abwehr- und Selbstheilungskräfte aktivieren?

„Fit und gesund ist letztlich nur, wer runterfahren und zur Ruhe kommen kann. Was manchmal verständnislos belächelt wird - frei nach dem Motto ‚Ach, Du machst jetzt auch Yoga?‘ - ist in Wahrheit eine Kraftquelle für viele“, wirbt Ritthaler für die KVHS-Angebote, „bei Yoga, Feldenkrais, AT oder QiGong kommt das Kopf-Kino zum Stillstand und es werden Fähigkeiten vermittelt, die langfristig auch Geist und Seele gesund und fit halten. Und Spaß in der Gruppe gibt’s noch dazu. Wann gehen Sie los und kümmern sich um Ihre Fitness?“

Kontakt: www.kvhs-peine.de oder Telefon 05171/4013041.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung