Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gerichtsurteil: Ein Monat Fahrverbot wegen Beleidigung

Peine Gerichtsurteil: Ein Monat Fahrverbot wegen Beleidigung

Ein in Aufregung dahergesagtes „Idiot“ im Straßenverkehr kann teuer werden. Das musste jetzt ein 51-jähriger Peiner am eigenen Leib spüren. Aufgrund dieser Beleidigung wurde er vom Amtsgericht in Peine zu einer Geldstrafe von 300 Euro verurteilt und bekam einen Monat Fahrverbot auferlegt.

Voriger Artikel
Rundfunk und Fernsehen im Grünen: Keine Gebühr für Laube
Nächster Artikel
Wissenswertes rund um die Fusionsgespräche gibt es in der neuen Online-Rubrik der PAZ

Das Amtsgericht in Peine: Hier wurde gegen einen 51-Jährigen wegen Beleidigung verhandelt.

Quelle: A

Im August vergangenen Jahres hatte der Angeklagte an einer Ampel in Telgte gestanden. Als diese auf Grün schaltete, nahm der Motor kein Gas an, sodass sich das Fahrzeug nicht einen Meter bewegte. Nach mehreren Startversuchen fuhr der Wagen wieder, allerdings nur bis zur Mitte der Fahrbahn.

Ein anderer Verkehrsteilnehmer hupte ungeduldig, blieb dann hinter dem defekten Wagen stehen. Der Angeklagte stieg aus, kam dem Hupenden näher und lies dabei besagtes Schimpfwort fallen. Es kam zu weiteren Streitigkeiten und Beleidigungen, die jedoch im Rahmen der Verhandlung nicht eindeutig rekonstruiert werden konnten. Angeblich sollen auch Androhungen von Schlägen mit einem Holzknüppel gefallen sein, die allerdings nicht Gegenstand der Verhandlung waren.

Der Staatsanwalt bewertete die Zeugenaussagen als glaubhaft, während der Angeklagte sich ungerecht behandelt fühlte. Er hätte sich für das „Idiot“ beim Zeugen entschuldigt, sagte aus, andere Beleidigungen seien nicht gefallen. Dennoch forderte die Staatsanwaltschaft 300 Euro Geldstrafe und einen Monat Fahrverbot.

Dem kam das Gericht nach. „Ganz gleich, welche Beleidigungen noch gefallen sind oder nicht, ‚Idiot‘ stellt eine Beleidigung dar und so war der Angeklagte entsprechend zu bestrafen“, erklärte der Richter. Dabei wog schwer, dass der Angeklagte bereits im Vorfeld in Verkehrsdelikten auffällig geworden war.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung