Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Gemeinsam helfen": Leser können abstimmen

Peine "Gemeinsam helfen": Leser können abstimmen

Peine. Kleiner Aufwand, große Wirkung: Helfen kann ganz einfach sein und kostet manchmal nur einen Anruf. Ab heute ist wieder die Hilfs-Hotline der Initiative „Gemeinsam helfen“ geschaltet. Jetzt sind die PAZ-Leser am Zug, anzurufen und bis Sonntag, 2. Juni, über die beste Hilfsaktion im Peiner Land abzustimmen.

Voriger Artikel
Salzgitter AG: Einschneidende Sparpläne und Konzern-Umbau
Nächster Artikel
Salzgitter AG will um den Erhalt des Standorts Peine kämpfen

Preisverleihung: Die Gewinner von „Gemeinsam helfen“ im vergangenen Jahr.

Quelle: A

34 Organisationen haben sich bei „Gemeinsam helfen“ mit gemeinnützigen Projekten gemeldet. In einer 16-seitigen Sonderveröffentlichung, die der heutigen PAZ-Ausgabe beiliegt, werden die Hilfsaktionen vorgestellt. Dort sind auch die Nummer der Hilfs-Hotline und die Abstimmungsmodalitäten zu finden. Die Kosten betragen pro Anruf 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen.

Jede Telefonstimme zählt - und das im doppelten Sinne. Die Erlöse aus der Telefonabstimmung gehen mit in den großen Spendentopf, und außerdem können die Leser für ihren Favoriten unter den teilnehmenden 34 Organisationen abstimmen. Rufen Sie an, bis die Drähte glühen. Mehrfachabstimmungen für verschiedene Projekte sind möglich und erwünscht - umso mehr Geld geht an die sozialen Initiativen.

In einer weiteren Sonderbeilage am Freitag, 14. Juni, werden die besten Hilfsprojekte prämiert. Außerdem wird die Arbeit aller Initiativen, Vereine, Verbände und Institutionen ausführlich vorgestellt.

Der erste Platz wird mit 2500 Euro belohnt. Der Zweitplatzierte bekommt 1500, der Dritte 1000 Euro. Die Preisverleihung ist für Donnerstag, 20. Juni, vorgesehen. Niemand geht leer aus, auch alle weiteren Platzierungen bekommen einen Geldpreis aus dem großen Spendentopf. Im vergangenen Jahr wurden 13 120 Euro für gute Zwecke ausgeschüttet.

Unterstützt wird die PAZ bei der Initiative „Gemeinsam helfen“ von Peiner Firmen und dem Hilfsverein „Keiner soll einsam sein“. Ziel ist es, gemeinnützige Institutionen, ihre Arbeit und Projekte vorzustellen. Gleichzeitig sollen Notleidende Unterstützung erfahren. Die Hilfe ist direkt und bezieht sich ausschließlich auf Projekte, die im Landkreis Peine angesiedelt sind.

 jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung