Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
"Gemeinsam helfen": Der Ökogarten an der IGS in Vöhrum hat gewonnen

Peine "Gemeinsam helfen": Der Ökogarten an der IGS in Vöhrum hat gewonnen

Peine. Der Sieger steht fest: Fast 2000 PAZ-Leser haben sich an der Telefonabstimmung von „Gemeinsam helfen“ für Peines bestes Hilfsprojekt beteiligt. Mit 20,7 Prozent der Anrufe hat der Ökogarten der Integrierten Gesamtschule (IGS) Peine in Vöhrum gewonnen.

Voriger Artikel
Kreisbrandmeister zum Hochwasser-Einsatz: Großer Dank an die 235 Peiner Helfer
Nächster Artikel
Peiner Träger: Jetzt 240 Stellen in Gefahr?

Besondere Begegnungen: Beim „Großelterntag“ im Mai besuchten Senioren aus dem Philipp-Spitta-Seniorenzentrum den Ökogarten.

Quelle: oh

Der erste Platz ist mit 2500 Euro dotiert, und das Geld kann wirklich gut gebraucht werden. Der Ökogarten ist ein grünes Kleinod mitten in der Stadt und auf Spenden angewiesen. „Tiere schenken Lebenskraft“, weiß Betina Gube, Ökogartenleiterin mit Leib und Seele. Und so bietet der Ökogarten immer wieder Raum für besondere Begegnungen. Menschen mit Handicap, aber auch Seniorengruppen tanken Mut und Selbstvertrauen. Mit dem Preisgeld von „Gemeinsam helfen“ soll die „Ökogarten-Safari“ aufgerüstet werden.

Auf dem zweiten Platz liegen gute Bekannte: Bereits zum dritten Mal in Folge belegt der Inner-Wheel-Club Peine-Lehrte den Silberrang, diesmal mit 13,1 Prozent. Dies ist eine beeindruckende Leistung und zeigt den Wert und die Kontinuität der gemeinnützigen Arbeit der engagierten Frauen. Ihr Preisgeld in Höhe von 1500 Euro geht an ein Theaterprojekt gegen Gewalt von Labora.

Dritter im Bunde ist der Peiner Rotary-Club. Die 1000 Euro gehen an das Projekt Mini-Emma in der Villa Kunterbunt. Mit dem Geld sollen Bücher und Spiele angeschafft werden - und vielleicht kann ein noch größerer Wunsch erfüllt werden.

Durch die PAZ-Leser, Peiner Geschäftsleute und den Verein „Keiner soll einsam sein“ ist in diesem Jahr für „Gemeinsam helfen“ die stolze Summe von 10 000 Euro zusammengekommen. Alle Teilnehmer sind Gewinner. Für jeden der 31 verbliebenen vierten Plätze gibt es 161,29 Euro.

Die Sieger und alle anderen Projekte werden in einer zweiten 16-seitigen Sonderveröffentlichung vorgestellt, die der heutigen PAZ beiliegt. Außerdem ist im Internet unter www.paz-online.de alles Wissenswerte zu finden. Die Siegerehrung findet am Donnerstag, 20. Juni, ab 16.30 Uhr im Forum der PAZ statt.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung