Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
„Gemeinsam helfen“:  53 Organisationen machen mit

PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“:  53 Organisationen machen mit

Gemeinsam lässt sich viel erreichen. Dies ist ein Grundgedanke der PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“. Das Konzept überzeugt. 53 Organisationen haben sich in diesem Jahr mit Hilfsprojekten beworben, im vergangenen Jahr waren es 52 – wieder eine Steigerung.

Voriger Artikel
Quads und Motorräder im Wert von 40. 000 Euro gestohlen
Nächster Artikel
e-Golf-Testerin zieht überwiegend positives Fazit

„Gemeinsam Helfen“ : Die Preisverleihung wechselt vom PAZ-Verlagshaus in die Peiner St. Jakobi-Kirche.
 

Quelle: Archiv

Peine.  Möglich wurde diese Erfolgsgeschichte durch das gemeinsame Wirken der teilnehmenden Hilfsorganisationen, der PAZ-Leser und nicht zuletzt der Gewerbetreibenden im Peiner Land, die die Initiative unterstützen. „Dies ist beispielhaft“, freut sich Ideengeber und PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler. Mit dem Geld, das für die gute Sache zusammen komme, werde direkt vor Ort geholfen. „Es werden nur Projekte im Peiner Land unterstützt“, betont Winkler.

Und so funktioniert das Zusammenspiel: Alle teilnehmende Firmen helfen mit ihrer Anzeige in den Sonderveröffentlichungen, denn ein großer Anteil des Anzeigenpreises geht direkt in den Spendentopf. Dazu kommt die Telefonabstimmung, bei der das beste Peiner Hilfsprojekt gewählt wird. Jeder Anruf zählt, denn die Erlöse gehen mit in den großen Spendentopf. Mehrfachabstimmungen für verschiedene Projekte sind möglich und erwünscht. Gewerbetreibenden, die sich noch beteiligen wollen, erteilt Winkler Auskunft unter 05171/406-120.

In einer Sonderbeilage, die am Freitag erscheinen ist, werden die Teilnehmer mit ihren Aktionen genannt. Dann sind die PAZ-Leser am Zug und haben die Möglichkeit, bis zum 4. Juni telefonisch über die beste Aktion im Kreis Peine abzustimmen. Die Kosten betragen pro Anruf 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen.

In einer zweiten Sonderbeilage am 16. Juni werden die besten Hilfsprojekte prämiert. Außerdem wird die Arbeit aller Initiativen, Vereine, Verbände und Institutionen vorgestellt.

Die feierliche Preisverleihung findet dieses Jahr am 15. Juni erstmals in der St.-Jakobi-Kirche statt. Damit soll der anhaltenden Beliebtheit von „Gemeinsam helfen“ Rechnung getragen werden. Denn somit haben nun alle Interessierten die Möglichkeit, an der Feierstunde teilzunehmen.

Von Jan Tiemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung