Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Gemeinsam helfen“: 51 Organisationen sind mit dabei

Peine „Gemeinsam helfen“: 51 Organisationen sind mit dabei

Peine. Die Idee zündete und der Funken sprang über: Auch in der sechsten Auflage der PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“gibt es einen neuen Teilnehmer-Rekord. 51 Organisationen haben sich in diesem Jahr mit Hilfsprojekten beworben, im vergangenen Jahr waren es 47.

Voriger Artikel
Stiftung lädt zu besonderer musikalischer Lesung
Nächster Artikel
Highland Gathering: 30.000 Besucher werden erwartet

Keine Berührungsängste: Dr. Nicole Laskowski stellt die Projekte und Hilfsorganisationen in den Sonderbeilagen vor.

Quelle: Michael Lieb

„Der erneute Rekord im sechsten Jahr in Folge freut mich sehr, sagt PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler. Er ist der Ideengeber für die Initiative. Der Erfolg sei aber auch den Gewerbetreibenden im Peiner Land zu verdanken, die die Initiative unterstützen und er hoffe das sie dies weiter tun, um „Gemeinsam helfen“ am Leben zu erhalten. „Mit dem Geld wird direkt vor Ort geholfen“, betont Winkler. „Es werden nur Projekte im Peiner Land unterstützt.“

Alle teilnehmende Firmen helfen mit ihrer Anzeige in den Sonderveröffentlichungen, denn ein großer Anteil des Anzeigenpreises geht direkt in den Spendentopf. Dazu kommt die Telefonabstimmung, bei der das beste Peiner Hilfsprojekt gewählt wird. Sie läuft wieder mehr als 14 Tage. Jeder Anruf zählt, denn die Erlöse gehen mit in den großen Spendentopf. Mehrfachabstimmungen für verschiedene Projekte sind möglich und erwünscht. Gewerbetreibenden, die sich noch beteiligen wollen, erteilt Winkler Auskunft unter 05171/406-120.

In einer Sonderbeilage am Freitag, 20. Mai, werden die teilnehmenden Organisationen mit ihren Aktionen genannt. Dann haben die PAZ-Leser die Möglichkeit, vom 20. Mai bis zum 5. Juni telefonisch über die beste Aktion abzustimmen.

In einer Sonderbeilage am 17. Juni werden die besten Hilfsprojekte prämiert. Außerdem wird die Arbeit sämtlicher Teilnehmer vorgestellt.

Der erste Platz wird mit 2500 Euro honoriert. Der Zweitplatzierte bekommt 1500 und der Dritte 1000 Euro. Alle weiteren Platzierungen bekommen ebenfalls einen Geldpreis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung