Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gemeindewerke: Millionen-Energieprojekt

Kreis Peine Gemeindewerke: Millionen-Energieprojekt

Kreis Peine. Millionen-Projekt: Die Netzübernahme-Verhandlungen (Strom und Gas) der Gemeindewerke Peiner Land und des Energiekonzerns Avacon wurden jetzt erfolgreich abgeschlossen.

Voriger Artikel
Polizei: Mehr Personal nötig
Nächster Artikel
Besinnliche Klänge zum Nikolaustag

Millionen-Projekt der Gemeindewerke Peiner Land und der Avacon: Beide Unternehmen wollen bei ihren Strom- und Gasnetzen zusammenarbeiten.

Quelle: Archiv

Als Ergebnis der knapp dreijährigen Verhandlungen über die Überlassung der Strom- und Gasnetze in den Gemeinden Edemissen, Wendeburg (nur Strom), Lengede, Ilsede (einschließlich Lahstedt) und Hohenhameln liegt den Gemeindewerken ein finales, verbindliches Angebot der Avacon vor.

Stimmen dem die jeweiligen Räte zu, investieren fünf Peiner Gemeinden elf Millionen Euro in die Gemeindewerke Peiner Land. Eigentlich hatte man die Netze von Avacon kaufen wollen, doch jetzt arbeiten die Firmen zusammen.

Geschäftsführer Heiner Zieseniß erklärt: „Gemessen an der Komplexität des Themas haben wir in relativ kurzer Zeit ein attraktives Verhandlungsergebnis erzielt, das den Bürgern im Peiner Land spürbare Vorteile bringt.“ Kernpunkte sind die Überlassung der Gasverteilernetze an die Gemeindewerke mit Wirkung zum 1. Januar 2017 sowie die Zusammenarbeit bei der Bewirtschaftung des Stromnetzes. Hierzu gründen die Gemeindewerke und die Avacon eine gemeinsame Netzeigentums-Gesellschaft.

Die Gemeindewerke werden alleiniger Ansprechpartner für alle Dienstleistungen rund um die Strom- und Gasnetze für die Bürger des Peiner Landes. Das reicht vom Hausanschluss, über den Messstellenbetrieb bis zur Anmeldung einer Photovoltaikanlage und deren Abrechnung. Zudem nehmen die Gemeindewerke als Mehrheitsgesellschafterin der Netzeigentums-Gesellschaft maßgeblichen Einfluss auf die Erhaltung und Erneuerung des Stromnetzes. Zusätzlich schaffen die Gemeindewerke etwa 20 Arbeitsplätze in der Region.

„Durch die regionale Präsenz der Gemeindewerke schaffen wir ein deutliches Plus an Kundennähe. Darüber hinaus nutzen wir mit der gewählten Aufgabenteilung zukünftig Synergien, die unseren Kunden zu Gute kommen“, zeigt sich Zieseniß überzeugt von dem Konzept. Weiterhin beabsichtigen die Partner Avacon und Gemeindewerke gemeinsam den Ausbau der Breitbandverkabelung (schnelles Internet) im Peiner Land voran zu bringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung