Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gelungenes Sommerferienprogramm bei den MSG-Piraten

Peine Gelungenes Sommerferienprogramm bei den MSG-Piraten

Die Musik- und Sportgemeinschaft (MSG) Peine-Ilsede ist jetzt im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Peine mit seinen kleinen Kinder-Piraten musikalisch in See gestochen. Die 28-köpfige Mannschaft um Käpt’n Carsten musste dabei ganz schön trommeln und singen, um das Schiff auf Kurs zu halten.

Voriger Artikel
Klinikum: Teure Umbauten, deshalb Minus in Höhe von 700 000 Euro
Nächster Artikel
Versuchter Einbruch in das Surfer-Vereinsheim

Zur Stärkung der kleinen Piraten gab es lecker Gegrilltes.

Quelle: A

Außerdem galt es, das große Abenteuer einer Schatzsuche zu bestehen. Dabei stellte der berüchtigte Seeräuber Klaus Störtebeker die Mannschaft der Drei- bis 13-Jährigen auf die Probe. Sie mussten beweisen, dass sie eine wirkliche Piraten-Besatzung waren. Also ging es mit einer Schatzkarte auf Landgang, bei dem einige knifflige Rätsel gelöst werden mussten. Schließlich wurde der Schatz gefunden. Als verdiente Beute gab es Bärengold und als Anerkennung vom großen Kapitän der Likedeeler das ersehnte eigene Segel für die MSG-Piraten. Feierlich wurde das Segel gehisst und danach die reiche Beute gebührend gefeiert.

Endlich konnte der Smut Björn sein Grillgut unter den Piraten verteilen. Nach dieser Stärkung rief der Käpt’n seine Crew erneut an die Trommeln, und man nahm Kurs auf den Heimathafen.

Als dann die Eltern ihre Sprösslinge abholten, wurden sie mit einem kurzen Konzert überrascht. Käpt’n Carsten und das Team der MSG würden sich riesig freuen, viele der „neuen“ Piraten auch bei den nächsten Proben wieder mit an Bord zu haben.

Übrigens: Über Verstärkung für den Musikspielkreis würde sich Dozentin Irina Kaste freuen. Hier werden mittwochs von 16 bis 16.45 Uhr (Start nach den Ferien) Kindern im Alter von drei bis vier Jahren spielerisch die ersten musikalischen Grundlagen vermittelt, wobei vor allem der Spaß im Vordergrund steht. Die Kinder lernen dabei die verschiedensten musikalischen Spielformen kennen, wie Geräusche und Stimmen raten, rhythmisches Klatschen, und Tanzbewegungen zur Musik.

Anmeldungen für die Musikalische Früherziehung ab vier Jahren werden auch in den Ferien entgegengenommen. Start ist der 14. August um 15.15 Uhr. Weitere Infos unter www.msg-peine.de , Telefon 05171/297257 oder office@msg-peine.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung