Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen den Trend: Mehr Arbeitslose

Landkreis Peine Gegen den Trend: Mehr Arbeitslose

Kein guter Monat für den Arbeitsmarkt Peine: Im Oktober hat die Zahl der Arbeitslosen im Kreis leicht zugelegt – um 0,3 Prozent. Zwölf Menschen mehr als im September suchten Arbeit. Insgesamt waren laut Statistik 4225 Menschen ohne Job. Die Quote lag bei 6,2 Prozent.

Voriger Artikel
China-Besuch : Nanchang-Delegation hat viel erreicht
Nächster Artikel
Weihnachtsbäume sollen Geschäfte zieren

Peine . Besorgniserregend ist die Zunahme der Menschen, die Arbeitslosengeld I beziehen. Gilt eine Steigerung in dieser Gruppe als Indikator für eine Verschlechterung der Arbeitsmarktlage. Insgesamt ist die Arbeitslosigkeit im Arbeitsamtsbezirk Hildesheim, zu dem der Landkreis Peine – ohne Vechelde und Wendeburg – gehört, gesunken.

Gestiegen ist im Landkreis (inklusive der beiden Gemeinden Wendeburg und Vechelde) auch die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahre. 16 junge Menschen mehr suchten im Oktober eine Arbeit oder eine Ausbildungsstelle. 426 junge Menschen waren ohne Arbeit.

Die wichtigsten Daten aus dem Landkreis Peine:

  • Arbeitslosenquote: 6,2 Prozent (Vormonat: 6,2).
  • Arbeitslose: 4225 (4213).
  • Arbeitslosengeld I: 1222 (1196).
  • Arbeitslosengeld II: 3003 (3017).
  • Arbeitslose unter 25 Jahren: 426 (410).
  • Arbeitslosengeld I (unter 25-Jährige): 147 (178).
  • Arbeitslosengeld II (unter 25-Jährige): 279 (232).

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung