Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
"Gefühltes Dankeschön spürbar"

Peine "Gefühltes Dankeschön spürbar"

Musikalische Harmonie liegt Eduard Bock genauso am Herzen, wie die menschliche Harmonie. Und so ist es für ihn eine Herzensangelegenheit, die Heiligabendfeier von "Keiner soll einsam sein" zu begleiten.

Voriger Artikel
Trend: Volle Geschäfte, Kauflust, weniger Umtäusche
Nächster Artikel
Silvester: Partys auch für Kurzentschlossene

Der Mann am Keyboard: Seit 1984 begleitet Eduard Bock die Heiligabendfeier von „Keiner soll einsam sein“ in Peine.

Quelle: rb

Bereits seit 1984 ist die Heiligabendfeier im Peiner Forum ein fester Bestandteil in Bocks Terminkalender: „Und so Gott will, mache ich das auch weiter, so lange es geht. Es freut mich, die Leute zu unterhalten“, erklärt der 77-jährige Musiker und Komponist aus Leidenschaft.

„Ob als charmanter Conferencier oder einfühlsamer Musiker - Eduard Bock trifft den Ton und berührt die Menschen. Bei der Heiligabendfeier von ,Keiner soll einsam sein‘ ist der Mann am Keyboard im Grunde nicht wegzudenken“, sagt Dirk Borth, PAZ-Chefredakteur und geschäftsführender Vorstand des Peiner Hilfsvereins.

Aber noch etwas setzt der Feier im Forum ein ganz besonderes Licht auf, und das sind die ehrenamtlichen Helfer. Dies sieht auch Bock so: „Die Helfer gehen durch die Reihen und haben ein freundliches Lächeln, dann liegt immer ein besonderes Flair in der Luft. Und auch wenn es vielleicht nicht ausgesprochen, so ist doch ein gefühltes Dankeschön im Raum spürbar.“

Ohne die Helfer wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich, daher bedankt sich die PAZ bei: Ursula Held, Renate Gödeke, Wolfgang Schwanitz, Ute Scherneck, Margitta Heinze, Monika Krebsdzio, Bärbel und Lothar Biniok, Gabriele und Harry Rosenow, Roswitha Zimmermann, Marianne Boin, Helga Meyer, Jens Riese, Elke und Klaus Holthaus, Silke Meyer, Brigitte Windel und Erika Quindel. Für alle gibt es am 26. Mai wieder ein gemeinsames Helfer-Frühstück.

1995 komponierte Eduard Bock für die Heiligabendfeier das „Keiner soll einsam sein“-Lied, das die Helfer gemeinsam singen. Im Refrain heißt es dort: „Wir möchten für euch da sein. Keiner soll einsam sein.“

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung