Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gefährliche Körperverletzung: Bewährungsstrafen für Angeklagte

Peine Gefährliche Körperverletzung: Bewährungsstrafen für Angeklagte

Wegen gefährlicher Körperverletzung sind gestern ein 22-Jähriger und ein 18-Jähriger aus Braunschweig vor dem Amtsgericht in Peine zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Ein dritter Angeklagter, der beim vorigen Gerichtstermin nicht erschienen war - er hatte per Handy abgesagt (PAZ berichtete) - wurde zunächst in Handschellen in eine Arrestzelle gebracht. Als er die Chance zum Geständnis nicht nutzte, erließ die Richterin Haftbefehl. Gegen ihn wird gesondert verhandelt.

Voriger Artikel
Supermarkt-Neubau an Woltorfer Straße: Bauarbeiten gehen zügig voran
Nächster Artikel
Old Table sammelt Brillen für Afrika

Amtsgericht: Gestern ging es um gefährliche Körperverletzung.

Quelle: A

Die Täter hatten Anfang September 2012 in Lengede in angetrunkenem Zustand einen 20-jährigen Peiner erheblich verletzt. Als das Opfer auf dem Boden lag, hatte sich der 22-Jährige darauf gesetzt, dessen Gesicht und Oberkörper mit Schlägen traktiert, ihm in die Hand gebissen und Haare ausgerissen. Die anderen traten auf den 20-Jährigen ein. „Alle drei wollten sich einen völlig harmlosen Menschen einfach mal vor die Brust nehmen“, sagte die Richterin. Der Peiner wurde so schwer verletzt, dass er drei Tage und Nächte im Krankenhaus verbringen musste und noch zwei Monate unter Schmerzen litt.

Dem 22-Jährigen hielt die Richterin zugute, dass er den Weg ins Krankenhaus gefunden habe, um sich zu entschuldigen. Allerdings ist er auch vorbelastet. Sie verhängte sechs Monate Haft auf Bewährung und dazu 100 Stunden gemeinnützige Arbeit.

Der 18-Jährige wurde in einem anderen Verfahren bereits zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt. Dies mitgerechnet bekam er eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten sowie 100 Arbeitsstunden zuzüglich zu den 30, die er noch ableisten muss. Außerdem muss er an einem sozialen Training teilnehmen. Da er über die VHS den Hauptschulabschluss machen will, legte ihm die Richterin noch auf, regelmäßig und pünktlich zur Schule zu erscheinen und alles zu unterlassen, was zu einem Abbruch führen könnte.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung