Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gaststätte „Strandlust“ schließt

Eixer See Gaststätte „Strandlust“ schließt

Eixe. Überraschend ziehen sich die Betreiber der Gaststätte „Strandlust“ Eixe vom Eixer See zurück. Das bestätigte am Mittwoch Joachim Berger, Geschäftsführer der Brain Gaststätten GmbH, gegenüber der PAZ: „Zum Saisonende machen wir endgültig zu“, sagte er.

Voriger Artikel
Late-Night-Shopping und Lichternacht: Peine sucht die Einkaufs-Helden
Nächster Artikel
Badespaß im Peiner Hallenbad: „Heute ist erlaubt, was sonst verboten ist“

Wird geschlossen: Die Gaststätte „Strandlust“ am Eixer See.

Quelle: im

Berger führt bereits Verhandlungen mit einem potenziellen Nachfolger. Einzelheiten zu dessen Konzept wollte er noch nicht nennen. Fest steht: Zum Ende der Saison - wahrscheinlich bereits im Oktober - wird die Gaststätte „Strandlust“ Eixe zum letzten Mal öffnen. „Das hängt dann letztlich vom Wetter ab“, sagte Berger. Der Vertrag zwischen der Brain Gaststätten GmbH und der kreiseigenen Wito läuft zum 31. Dezember aus. Über Hintergründe der Schließung wollte sich Berger am Mittwoch auf Nachfrage nicht äußern. Im Internet verweist er auf der Facebook-Seite auf „verschiedene Gründe“. Dort bedankt er sich auch bei allen Gästen, die „das Engagement des ,Strandlust‘-Teams zu schätzen wussten“.

Auch Wito-Geschäftführer Gunter Eckhardt bestätigte, dass Berger und sein Partner Ulrich Schwanke aus dem Vertrag ausscheiden. „Auch wir verhandeln bereits mit einem potenziellen Nachfolger“, sagte Eckhardt. Es gebe also zwei Interessenten. Über einzelne Konzepte wollte auch Eckhardt am Mittwoch noch nichts sagen. Nur so viel: „Wir stehen im Austausch mit der Brain Gaststätten GmbH und werden bei Interesse auch mit möglichen Nachfolgern von Herrn Berger verhandeln.“

Nach Einschätzung der Wito haben beide Interessenten Erfahrung in der Gastronomie und könnten ein Objekt dieser Größenordnung leiten. Völlig offen ist indes, wie und wann es am Eixer See mit der Gastronomie weiter geht. „Theoretisch kann ein möglicher Nachfolger sofort anfangen und auch die Wintermonate an den Wochenenden nutzen“, sagte Eckhardt. Weitere Interessenten können sich gern bei ihm melden.

Der Beachclub „Strandlust“ hatte im Juni 2012 geöffnet und mit dem Konzept schnell eine Fan-Gruppe im Peiner Land gefunden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung