Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Futtertröge sind weg: "Mundraub" auf der Viehweide

Edemissen Futtertröge sind weg: "Mundraub" auf der Viehweide

Edemissen . Vier schwarze Gummifutterbottiche und zwei gelbe Plastikhindernisblöcke haben unbekannte Täter von einer Weidegestohlen.

Voriger Artikel
Salzgitter AG begrüßt angekündigten Ökostrom-Rabatt
Nächster Artikel
Unfallflucht in Tiefgarage

Irgendwann in der Zeit zwischen vorgestern,  8:00 Uhr und gestern, 6:00 Uhr, haben die Täter auf dem Flurstück “ Im Surken“ in der Gemerkung Edemissen zugeschlagen. Der Schaden beträgt rund 220 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Edemissen, Telefon 05176-976740.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung