Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Friedenskirche: Eingängige Poesie und Musik

Peine Friedenskirche: Eingängige Poesie und Musik

Peine . „Kleines Ensemble Musik und Poesie“ mit Gerhard Kreuzer und Maren Drangmeister: Am Wochenende trat das Duo mit einer Konzertlesung in der Friedenskirche auf. Der Musiker und die Sopranistin lockten trotz arktischer Außentemperaturen einige Zuhörer ins aufgeheizte Gotteshaus.

Voriger Artikel
Fuhseschotten feierten schottischen Nationaldichter
Nächster Artikel
Peiner Gastwirte feierten tolle Party

Musikalisch mit Gitarre und Cello: Kreuzer und Drangmeister.

Aber nicht nur die Heizung lief auf Hochtouren, auch die Künstler wärmten das Pub­likum mit ihrem Repertoire aus eigenen Neuvertonungen alter Literaten. Das hatte seinen Reiz, denn das Duo verstand es, die Texte aus Mittelalter bis jetzt in eine Art Gewand aus Folk-Musik mit Gitarre, Blockflöten und Cello zu hüllen.

Diese zurückhaltende, moderne Art kam an, besonders weil Drangmeisters trainierter Sopran die Inhalte klar, sympathisch und verständlich transportierte. So bekam die Veranstaltung ihren besonderen Charme. Dabei schienen die neuen Melodie-Gewänder für die Texte, beispielsweise von Walther von der Vogelweide, Paul Flemming oder Novalis, wie aus hochwertigem Jeans-Stoff maßgeschneidert - das war im ersten Moment so gewöhnungsbedürftig wie erstaunlich ansprechend.

Goethes „Wandrers Nachtlied“ erinnerte allerdings entfernt an die Harmonik aus einem Disney-Film. Dagegen klang das Schubert-Original von „An den Mond“, allerliebst von Drangmeister zur Gitarre interpretiert, fast schon wieder zu klassisch.

Heinrich-Heines Textvorlage „Lass die heiligen Parabolen“ hatte was vom guten alten Reinhard-Mey-Sound. Drangmeister wiederum nahm mit ihrer Komposition für Friedrich Rückerts „Du bist die Ruh“ vor lauter süßer Vortragslust dem Publikum jene fast wieder.

Zwischendurch Kreuzers Eigenkompositionen zum Thema „Quellen der Kraft und Hoffnung“, die seine Partnerin mit einer Neuvertonung des David-Gesanges sehr energisch ins Kirchenschiff schmetterte. So ließ das kälteunempfindliche Publikum abschließend seine Handflächen gerne beim Applaudieren glühen.

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung