Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fremdsprachen: Landespreis für Peinerin

Peine Fremdsprachen: Landespreis für Peinerin

Peine. Preisverleihung am Silberkamp-Gymnasium für die Sieger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen: Die Peiner Silberkämperin Sena Gök hat im Einzelwettbewerb einen 2. Landespreis gewonnen.

Voriger Artikel
Zwei Monate Bewährung für Brandstifter
Nächster Artikel
5000 Quadratmeter standen in Flammen

Die Peiner Preisträger (v.l.): Christiane Doerk, Marlena Munzel, Sena Gök, Melike Çiçek und Arne Klingenberg.

Quelle: js

Peine. Die Abenteuer der Kleopatra, die Überwindung von Vorurteilen im englisch-französischen Verhältnis und „Ups and Downs“ an einem Filmset - das waren einige Themen der Schülerbeiträge zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Bei der Preisverleihung präsentierten die Siegerinnen und Sieger gestern im Gymnasium am Silberkamp Ausschnitte aus den Beiträgen, mit denen sie sich gegen die Konkurrenz auf Bezirks- und Landesebene durchgesetzt hatten. Dabei hat die Peiner Silberkämperin Sena Gök im Einzelwettbewerb einen 2. Landespreis gewonnen.

Als Vertreter der Niedersächsischen Landesschulbehörde würdigte Jörg Hoffmeister die Leistungen der Preisträger in den Einzel- und Gruppenwettbewerben. Dabei gab es neben Urkunden auch Geld- und Sachpreise.

Wegen ihrer herausragenden Leistungen wurden im Einzelwettbewerb Viviana Kleine (Otto-Hahn-Gymnasium, Göttingen) und Viktoria Schupp (Humboldt-Gymnasium, Gifhorn) mit einem 1. Landespreis ausgezeichnet. Die beiden 2. Landespreise gingen an Christiana List aus Goslar (Christian-von-Dohm-Gymnasium) und eben Sena Gök vom Gymnasium am Silberkamp. Zwölf weitere Schülerinnen und Schüler wurden mit dritten Landespreisen bedacht, darunter Christiane Doerk, Marlena Munzel, Melike Çiçek und Arne Klingenberg vom Silberkamp-Gymnasium sowie Teilnehmer aus Braunschweig (Martino-Katharineum), Wolfenbüttel (Gymnasium im Schloss) und Goslar (Christian-von-Dohm-Gymnasium).

Im Gruppenwettbewerb errang die Gaußschule (Braunschweig) einen 1. Landespreis. Weitere Preisträger waren das Gymnasium Hankensbüttel (2. und 3. Landespreis) und das Sibylla-Merian-Gymnasium aus Meinersen (3. Landespreis).

Die Schüler im Alter von zwölf bis 15 Jahren stellten ihre Fremdsprachenkenntnisse und Kreativität in Englisch, Französisch und Latein eindrucksvoll unter Beweis.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung