Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Freischießen: Mann festgenommen

Peine Freischießen: Mann festgenommen

Die Polizei nahm einen 27-Jährigen auf dem Freischießen-Rummelplatz fest – er wurde per Haftbefehl gesucht. Nun muss der Mann 18 Monate ins Gefängnis.

Voriger Artikel
Jubel für Musiker der Peiner Feuerwehr
Nächster Artikel
Junge Peiner lernen Politik von und mit „Hubi“

Viele Besucher kamen auf den Freischießen-Rummelplatz. Dabei kam es zu mehreren Streitereien, die die Polizei schlichtete.

Quelle: cb

Peine . Der Peiner wurde wegen verschiedener Delikte verurteilt. Weil es ihm offenbar nicht gefiel, dass sein Freischießen-Besuch so abrupt mit der Festnahme endete, kommt nun noch eine weitere Anzeige hinzu: Der 27-Jährige randalierte im Polizei-Bus auf der Fahrt zum Revier und trat eine Scheibe aus dem Fahrzeug heraus.

„Das könnte nun zu einer Verlängerung seines Aufenthaltes in der Justizvollzugsanstalt führen“, sagte Polizei-Sprecher Stefan Rinke.

Das Rote Kreuz verzeichnete einen leichten Anstieg der Einsätze: 69 Mal mussten die Helfer eingreifen, um verletzte oder kranke Menschen zu versorgen. 20 Transporte ins Klinikum Peine meldete Rot-Kreuz Bereitschaftsleiter Oliver Kretschmer gestern im Gespräch mit der PAZ.

Auffallend zurückgegangen ist der übermäßige Konsum von Alkohol. Neun Prozent der Einsätze gingen auf Alkoholmissbrauch zurück. Im vergangenen Jahr waren es bei insgesamt 62 Einsätzen noch 18 Prozent.

Erstaunliches leisteten die Helfer an den fünf Tagen Freischießen: 836 Dienststunden. „Dazu hat nicht die Zeit der Vorbereitung gezählt“, sagte Kretschmer.

Rinke zählte mit seinen Kollegen acht Körperverletzungen. Zudem schlichteten die Beamten auf dem Festplatz zahlreiche Streitigkeiten. Dabei sprachen die Polizisten drei Platzverweise aus.

„Unser konsequentes Vorgehen gegen die bekannten Störer hat offensichtlich gewirkt“, resümiert Rinke. Denn im Vorfeld des Freischießens hatte die Polizei ihre „Pappenheimer“ angeschrieben oder sogar persönlich besucht und ihnen klargemacht, dass Gewalt nicht geduldet wird.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung