Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frau (81) erwischte Einbrecher: Polizei fahndet mit Phantombild

Kreis Peine Frau (81) erwischte Einbrecher: Polizei fahndet mit Phantombild

Die Peiner Polizei fahndet mit einer Phantomskizze nach einem besonders kaltschnäuzigen Einbrecher. Auf frischer Wendeburg. Tat erwischte eine 81-jährige Frau den unbekannten Täter bereits am Mittwoch, 12. September, im Schlafzimmer ihres Hauses in Wendeburg - mit einer dreisten Ausrede befreite sich der Langfinger aus der prekären Situation und flüchtete mit einem Schmuckkästchen.

Voriger Artikel
Charly Kaufmann geht in den Ruhestand
Nächster Artikel
41-Jährige schwer verletzt

Der Wendeburger Einbrecher: So soll er aussehen.

Quelle: Polizei

Um 12.45 Uhr überraschte die Rentnerin den Täter dabei, als er auf dem landwirtschaftlichen Anwesen ihr Schlafzimmer nach Wertgegenständen durchsuchte. Doch statt panisch die Flucht zu ergreifen, blieb der Unbekannte ganz locker. Freundlich verwickelte er die 81-Jährige und deren zwischenzeitlich dazugekommene Tochter in ein Gespräch und tischte den Frauen eine angesichts der eindeutigen Situation abenteuerliche Geschichte auf. Er behauptete, vor einem an der Straße befindlichen Postkasten einen Schlüssel gefunden zu haben. Den habe er nun abgeben wollen. Was er in dem Zusammenhang im Schlafzimmer suchte, blieb das Geheimnis des Täters.

„Beide Frauen hegten keinen Argwohn und geleiteten den Mann vom Hof. Dieser entfernte sich dann in Richtung Ortsmitte“, so Polizeisprecher Stefan Rinke. Wie sich später herausstellte, gehörte der Schlüssel nicht zum Haushalt der Geschädigten.

Gegen Abend stellte die Frau fest, dass ein Schmuckkästchen fehlte. Darin war unter anderem eine Goldkette mit Anhänger. Der Wert ist noch unbekannt.

bor

Täter war „sehr nett und freundlich“

Wendeburg. Vom Wendeburger Einbrecher fehlt noch jede Spur. Die Polizei hat gestern nicht nur eine Phantomskizze veröffentlicht, sie präsentierte auch eine detaillierte Beschreibung des Unbekannten.

Alter: ca. 30 Jahre.

Größe: ca. 1.80 Meter.

Statur: normal, sportlich gebaut.

Erscheinungsbild: gepflegt.

Verhalten: sehr nett und freundlich, selbstsicher.

Kopfform: etwas voller, feine Gesichtszüge.

Haare: dunkel, kurz, nach hinten, gestylt mit Gel, normaler Ansatz.

Bart: Dreitagebart bis lediglich Kinnbart.

Augen: dunkel, „sehr freundlich“, dunkle, normale Brauen.

Bekleidung: dunkle Hose, dunkle Lederjacke.

Sachdienliche Hinweise zum Fall nimmt die Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171/9990 entgegen.

bor

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung