Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Fotowettbewerb für Zeitungsleser: Einsendefrist für Blende 2013 verlängert

Peine Fotowettbewerb für Zeitungsleser: Einsendefrist für Blende 2013 verlängert

Fast täglich treffen derzeit große Umschläge in der Redaktion der PAZ ein: Der Zeitungsleser-Fotowettbewerb Blende 2013 geht seinem Ende entgegen. Für alle, die noch mitmachen möchten, gibt es eine weitere Chance: Der Einsendeschluss wird um zwei Wochen auf den 30. September verlängert.

Voriger Artikel
Heute vor zehn Jahren wurde die Stahlwerkbrücke für Verkehr freigegeben
Nächster Artikel
Polizei: Einbruch in der Straße "Am Damm"

„Wanderung mit Teddy“ nennt Hartmut Meixner dieses Bild, das zur Kategorie „Transport – Auf Achse“ passen würde.

Quelle: prophoto

Mit „Da steckt Musik drin“, „Tierisch - zwei, vier, sechs, acht oder keine Beine“ und „Transport - Auf Achse“ stehen drei Themen für erwachsene Teilnehmer zur Auswahl. Das Sonderthema „Notizen des Alltags - Das habe ich gesehen“ richtet sich speziell an Nachwuchs-Fotografen bis 18 Jahre.

Bei der Blende mitmachen kann jeder, auch wenn er bisher nur für das private Fotoalbum fotografiert hat. Dabei hat jeder Teilnehmer zwei Chancen, erfolgreich zu sein: In der ersten Runde von Blende 2013, dem Wettbewerb der PAZ, wetteifern die Peiner Hobbyfotografen untereinander. Für die besten drei Fotos in jeder Kategorie gibt es mit Unterstützung der Sponsoren Volksbank Peine und Kreissparkasse Peine jeweils eine Medaille, eine Urkunde und einen Geldpreis. Für die Plätze vier bis zehn gibt es als Anerkennung jeweils eine Urkunde.

Die zehn Gewinnerbilder jeder Kategorie werden im Hause Glandt-Werbung professionell bearbeitet, mit Passepartouts versehen und gerahmt, um sie dann in den Räumen der PAZ auszustellen.

In der zweiten Runde werden die prämierten Fotos an Prophoto, den Bundesverband der Fotoindustrie, zur Endausscheidung geschickt. Hier erhalten die besten Aufnahmen aller an der Blende beteiligten Zeitungen aus dem ganzen Bundesgebiet eine zweite Chance. Zu gewinnen gibt es viele wertvolle Preise. Schon oft waren Peiner Amateur-Fotografen ganz vorn dabei.

Für Jugendliche unter 18 Jahren gelten besondere Bedingungen: Ihre Bilder werden alle zur bundesweiten Endausscheidung geschickt und kommen dort in die Sonder-Wertung für junge Fotografen. Auch hier gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

wos

Bedingungen zur Teilnahme:

Jeder Teilnehmer kann zu jedem Wettbewerbsthema maximal drei Papierbilder in Farbe oder Schwarz-Weiß einsenden. Zugelassen sind alle Formate bis zu einer Größe von höchstens 20 mal 30 Zentimetern. Auf der Rückseite der Fotos müssen der volle Name des Einsenders, die Anschrift, die Telefonnummer und möglichst die E-Mail-Adresse notiert sein. Schön ist auch die Nennung eines Bildtitels. Achtung: Filzstifte färben oft ab, Kugelschreiber drücken durch. Ideal ist ein Aufkleber. Der Teilnehmer muss die Fotos selbst aufgenommen haben und sich damit einverstanden erklären, dass sie im Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb honorarfrei veröffentlicht werden. Die prämierten Fotos werden zur Endausscheidung weitergeleitet.

Die Fotos bitte an die Peiner Allgemeine Zeitung, Werderstraße 49 in 31224 Peine schicken. Einsendeschluss ist der 30. September.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung