Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Forum: Infos über Herzrhythmusstörungen

Peine Forum: Infos über Herzrhythmusstörungen

Peine. „Aus dem Takt!“ lautete der Titel einer Informationsveranstaltung zur Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen, die am Samstag im Rahmen der Herzwochen stattfand. Die Thematik stieß auf große Resonanz.

Voriger Artikel
Manege frei: Zirkus Ricardo begeisterte
Nächster Artikel
Neue Bürger: Martinikönig ist Michael Behrens

Die Referenten (v.l.) Dr. Uwe Gremmler, Dr. Siad Sayme, Dr. Birgit Gerecke und Dr. Osman Tatli.

Quelle: im

So hielten die vier Referenten - alle Spezialisten im Bereich Kardiologie - ihre Vorträge im vollbesetzten Peiner Forum.

Den Beginn machte die Kardiologin Birgit Gerecke. Anschaulich verglich sie die verschiedenen Herzrhythmusstörungen mit beliebten Haustieren. Denn die Aussage „Ich habe Herzrhythmusstörung!“ sei für einen Arzt genauso viel wert wie die Aussage „Ich habe ein Haustier!“

Laut Gerecke gibt es harmlose Krankheitsbilder wie die Ventrikuläre Extrasystolie, die sie mit einem Hamster verglich. Oder das häufig vorkommende Vorhofflimmern, das sie daher mit dem Hund als häufigstem Haustier verglich.

Immer wieder machte die Fachärztin zudem deutlich, dass Herzrhythmusstörungen nicht unbedingt gefährlich seien. Oft reiche schon eine Ernährungs- oder Lebensumstellung, um Linderung zu schaffen. „Magnesium- oder Kaliummangel können zum Beispiel ein Auslöser sein.“ Auch Genussgifte, seelische Aufregung oder eine Schilddrüsenüberfunktion könnten sich auf das Herz negativ auswirken.

„Wichtig ist mir mitzuteilen, dass Herzrhythmusstörungen keine eigene Erkrankung sind, sondern die Folge von anderen Ursachen. So kann zum Beispiel eine Erkrankung der elektrischen Impulsgeber des Herzen zu einem unregelmäßigen Herzschlag führen.“ Auch ein schnell schlagendes Herz sei nicht bedrohlich. „Unter Belastung kann ein Herz ja auch 180 Mal in der Minute schlagen. Es darf eben nur nicht dauerhaft sein.“

In den weiteren Vorträgen ging es unter anderem um das verbreitete Vorhofflimmern, Diagnosemöglichkeiten und entsprechende Geräte, die bei Herzrhythmusstörungen eingesetzt werden können.

taw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung