Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlingshilfe: Stadt nennt Ansprechpartner

Peine Flüchtlingshilfe: Stadt nennt Ansprechpartner

Peine. Die Stadt Peine bedankt sich in einer Erklärung bei den Bürgern für die große Welle an Hilfsbereitschaft, die in den vergangenen Tagen die Peiner Flüchtlingsunterkünfte erreichte.

Voriger Artikel
Opposition: „Umzug zum Bauhof rechnet sich“
Nächster Artikel
Polizei sucht diese vermisste Person

Deutsch-Unterricht für Flüchtlinge: In Peine werden Helfer gesucht.

Quelle: dpa

Die Stadtverwaltung weist zudem darauf hin, dass aufgrund der großen Unterstützung zurzeit in den Flüchtlingsunterkünften keine weiteren Sachspenden benötigt werden. Sobald neuer Bedarf bestehe, würde darüber informieren werden.

„Wir bitten Sie, davon abzusehen, nicht benötigte Spenden ohne Rücksprache zu verteilen oder in den Unterkünften abzustellen“, heißt es. Zuletzt sei es immer wieder dazu gekommen, dass die Spenden dann nicht zweckgemäß verwendet wurden. Um die gerechte Verteilung der Spenden und Hilfsangebote zu gewährleisten, arbeitet die Stadt mit diversen gemeinnützigen Organisationen zusammen. Hier ist Hilfe möglich:

Kleidung etc.

Kleidung, Bettwäsche, Handtücher sowie Schuhe und kleinere Mengen an Spielzeug und Haushaltsgegenständen (etwa Geschirr und Besteck) können bei der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes Peine, Hegelstraße 9, Telefon 05171/76750, abgegeben werden. Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 12.30 Uhr, montags und dienstags auch 14 bis 16 Uhr, donnerstags auch 14 bis 17Uhr.

Hausrat

Hausrat jeglicher Art wie Elektrogeräte, Kleidung oder Geschirr sowie Möbel (nach vorheriger Ansicht) nimmt das Soziale Kaufhaus, Am Werderpark 6, Telefon 05171/8024249, an. Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 18 Uhr, sonnabends 9 bis 12 Uhr.

Engagement

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte und noch nicht genau weiß wo, wendet sich an die Freiwilligen Agentur des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, Bodenstedtstraße 11, Telefon 05171/9409562.

Patenschaft

Interessenten an einer dauerhaften Patenschaft für eine Flüchtlingsfamilie melden sich beim Peiner Verein Familien für Familien, Horstweg 19, Telefon 05171/ 5403399, www.familien-fuer-familien.eu.

Hausaufgaben

Unterstützung der Hausaufgabenhilfe für Kinder wird durch das DRK Peine, Hegelstraße 9, Telefon 05171/767512, koordiniert.

Sport

Wer sich im Bereich Sport für und mit Flüchtlingen engagieren möchte, kann sich an den Kreissportbund unter Telefon 05171/2979200 melden.

Treffpunkte

Unterstützung des Internationalen Gartencafés der Friedenskirche ist über Carolin Gärtner vom Kreisjugenddienst, Telefon 05171/7912763, E-Mail caroline.gaertner@kirche-peine.de, möglich. Die Unterstützung des Interkulturellen Abendessens der Friedenskirche koordiniert Pastorin Anja Jäkel, Telefon 05171/7912887, anja.jaekel@evlka.de, und Pastor Hans-Martin Joost, Telefon 05171/9574471, h-m.joost@web.de.

Spenden

Geldspenden können auf das Konto der Stadt Peine (IBAN DE 9425 2500 0100 0010 0404)

bei der Kreisssparkasse Peine mit dem Verwendungszweck „Flüchtlingshilfe“ eingezahlt werden. Auf Wunsch wird den Spendern eine entsprechende Spendenquittung ausgestellt. Bei Beträgen unter 200 Euro reicht jedoch zur steuerlichen Anerkennung beim Finanzamt bereits der Überweisungsträger aus.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung