Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge: Bürgertelefon eingerichtet

Kreis Peine Flüchtlinge: Bürgertelefon eingerichtet

Kreis Peine. Viele Menschen im Landkreis Peine zeigen jetzt ihre Solidarität mit den 300 Flüchtlingen, die ab heute in der Ilseder Gebläsehalle untergebracht werden – und das nicht nur theoretisch, denn sie bieten ganz konkrete Hilfen an. Jetzt gibt es ein Bürgertelefon unter 05171/4017777.

Voriger Artikel
Täter beschädigte Toyota bei Kita
Nächster Artikel
„Die Päpstin“: Eine Sternstunde des Theaters

Viele Bürger fragen: Wie kann ich mich nützlich machen? Wo kann ich mit anpacken?  Es gibt laut Kreis-Sprecher Henrik Kühn „eine Menge Möglichkeiten, den künftigen Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft im Alltag die Hand zu reichen, sodass es möglichst einer Koordination der Angebote bedarf“. Die Peiner Kreisverwaltung hat hierzu jetzt ein Bürgertelefon eingerichtet, das für Hilfsangebote stundenweise wie folgt erreichbar sein wird: Die Rufnummer lautet 05171/4017777 und sie ist heute von 14 bis 16 Uhr, am morgigen Samstag von 10 bis 12 Uhr und ab Montag jeweils von 10 bis 15 Uhr geschaltet. rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ilsede
Sämtliche Veranstaltungen in der Ilseder Gebläsehalle für dieses Jahr wurden abgesagt - auch die RTL-Party.

Ilsede. Geschäftiges Treiben herrschte gestern bis in die späten Abendstunden in der Ilseder Gebläsehalle. Mehr als 100 Helfer von DRK, THW, ASB und der Feuerwehr haben die Halle in einer Hauruck-Aktion als Notunterkunft für Flüchtlinge hergerichtet.

mehr
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung