Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flammender Appell für den Euro

Kreissparkasse Peine Flammender Appell für den Euro

Peine. "Elf bewegte Euro-Jahre! Quo vadis Euro?" Dieses spannende Thema stand gestern Abend auf dem Programm einer Kundenveranstaltung der Kreissparkasse Peine in der Gebläsehalle Ilsede.

Voriger Artikel
Bürgermeister heftet das Grüne Band an Turnerflagge
Nächster Artikel
Dealer vor Gericht: Ein Kilo Marihuana und Drogenanbau im Schlafzimmer

Tauschten sich aus: (von links) Dominikus Penners (Sparkasse), Referent Folker Hellmeyer, Jürgen Hösel (Sparkasse) und Landrat Franz Einhaus.

Quelle: cb

Über 100 Privat- und Firmenkunden sowie Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik waren dabei - darunter Bürgermeister Michael Kessler und Landrat Franz Einhaus, der die Besucher als Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse begrüßte.

Keine Frage: Der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse persönlich war es, der an diesem Abend im Mittelpunkt stand. Jürgen Hösel feierte am Vortag seinen 60. Geburtstag - folglich standen in Ilsede die Gratulanten Schlange. In seinem Grußwort ging Hösel augenzwinkernd darauf ein - und machte den jüngeren Gästen Mut: „Mit 60 fühlt man sich nicht anders als mit 59, entgegen manchen Unkenrufen: Es gibt keine scharfe Zäsur! Für mich ist dieser Geburtstag wie die anderen zuvor, halt mit einer ,Null‘ am Ende.“ Vorbildlich: Zu Hösels Ehrentag spendeten die Gäste eifrig für das wichtige Bürgerstiftungs-Projekt „Essen für jedes Kind“.

Einen flammenden Appell für die Eurozone hielt Folker Hellmeyer. Der Chefanalyst der Bremer Landesbank referierte über die Ursachen der Krise und die offenen Flanken der Eurozone, sprach über die Reformerfolge in Griechenland, Frankreich und Italien, die in der öffentlichen Darstellung seiner Meinung nach totgeschwiegen werden. Seinen Optimismus strich er immer wieder deutlich heraus. Der Finanzexperte rief die Zuhörer auf, sich für den Euro einzusetzen: „Der Euro ist und bleibt unsere Zukunft!“

Als Konsequenz seiner umfangreichen Analyse der Marktentwicklungen fordert der Fachmann dazu auf, sich auf reale Werte und speziell auf Aktien, Edelmetalle sowie Rohstoffe und Agrarrohstoffe zu konzentrieren. Hellmeyer abschließend: „Wir brauchen eine Fokussierung auf reformierte Wirtschaftsräume und Schwellenländer.“ Für seinen Vortrag bekam der Experte viel Applaus.

bor

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung