Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Fire and Ice: Wintervergnügen als Wintermärchen

Saal der Schützengilde Peine war gut gefüllt Fire and Ice: Wintervergnügen als Wintermärchen

Eine zauberhafte Winterlandschaft mit glitzernden Schneeflocken, strahlend weiß dekorierten Wänden und stilechter Tischdeko erwartete die Besucher des Wintervergnügens der Schützengilde. Tagelang hatten die Sektionsführer und viele fleißige Helfer den Saal in ein Wintermärchen passend zum Motto „Fire and Ice“ verwandelt.

Voriger Artikel
Nach Auffahrunfall ins Krankenhaus
Nächster Artikel
„Lauras Stern“ als Musical in den Peiner Festsälen

Zu späterer Stunde wurde auch schon mal auf der Tanzfläche gerudert.

Quelle: nic

Peine. Auch die Gäste hatten sich dem Motto verschrieben. Durch ein Spalier watschelnder Pinguine betraten jede Menge Schneemänner, Eisbären, Teufel, Eisköniginnen, Feuerwehrleute, Skiläufer, Eishockeyspieler, Mammuts und viele andere kreativ verkleidete Mitglieder der Schützengilde und Freunde den Saal.

Hauptmann Andreas Höver, opulent verkleidet als Feuerschlucker, begrüßte die Besucher und dankte dem Vorbereitungsteam für die tolle Arbeit, bevor er die Tanzfläche freigab. Flotte Rhythmen von „Plattenteller“ sorgten dafür, dass sich diese schnell füllte. Partyhits, neue deutsche Welle, Schlager und aktuelle Titelwechselten sich munter ab, sodass wirklich für jeden etwas dabei war.

Erster Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Twirling Sportgruppe der SG Solschen, die mit illuminierten Stäben im angedunkelten Saal eine aufwändige Choreographie zeigte und dafür jubelnden Applaus erntete.

Derweil hatten sich die Begrüßungspinguine umgezogen. Hinter Schnäbeln, Frack und Flossen hatten sich die Sektionsführer verborgen, die nun schwarz-weiß gekleidet ein witziges Ballett zeigten. Dafür gab es dann ein donnerndes „Horrido“ als Anerkennung für die gelungene Darbietung.

Danach hieß es dann wieder: Tanzfläche frei. Bis in die frühen Morgenstunden herrschte beste Stimmung in der Winterlandschaft. Man darf gespannt sein, welches Motto sich das Vorbereitungsteam für das nächste Jahr einfallen lässt.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung