Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Feuerzangenbowle“ begeisterte die Peiner

Peine „Feuerzangenbowle“ begeisterte die Peiner

Vier ältere Herren erinnern sich vergnügt an ihre Schulzeit. Pustend erzählen sie von Lehrern und Streichen. Die Romanvorlage für das Theaterstück, das jetzt in den Peiner Festsälen gespielt wurde, schrieb Heinrich Spörl bereits 1933.

Voriger Artikel
Nach Brand: Weihnachten in neuer Wohnung
Nächster Artikel
Helfer dekorierten Forum für die KSES-Feier

Eine Szene aus dem Theaterstück „Die Feuerzangenbowle“ in den Peiner Festsälen.

Quelle: im

Peine. Das Stück, das vor allem durch die Kult-Verfilmung mit Heinz Rühmann bekannt wurde, hat immer noch nichts von seinem Reiz verloren und wer den Titel hört, hat sofort Sätze im Kopf. Es handelt sich um „Die Feuerzangenbowle“.

Dr. Johannes Pfeiffer, der Jüngste der Herrenrunde, hat nie eine Penne von innen gesehen, der Ärmste hatte einen Privatlehrer. Er ist überhaupt kein Mensch - sozusagen. Um ihm nachträglich zu zeigen, was er alles verpasst hat, heckt man gemeinsam einen Plan aus.

Als Hans Pfeiffer „Pfeiffer, mit drei f, eins vor dem Ei und zwei dahinter!“ drückt er noch einmal die Schulbank. Erst irritieren ihn der Unterricht und seine Mitschüler, doch bald findet er Gefallen an den Pennällerstreichen und stellt selber die Schule auf den Kopf. Das Publikum in den ausverkauften Festsälen bestand ganz offensichtlich zum Großteil aus eingefleischten Feuerzangenbowlen-Fans. Beim Auftritt von der rheinischen Frohnatur Bömmel, „Wat is en Dampfmaschin? Da stelle mehr uns janz dumm!“ gab es schon Lacher bevor Bömmel seine Ausführungen begann. Einen weiteren Höhepunkt und viel zitierten Spruch lieferte Professor Schnauz. „Pfeiffer, was verstäht man onter alkoholischer Gärung?“ „Also die alkoholische Gärung- oder vielmehr die Gärung des Alkohols- sie erzeugt Alkohol, das heißt also, der Alkohol erzeugt Gärung- die alkoholische Gärung.“ „Pfeiffer, sie faseln!“ Ein Dialog, den viele mitsprechen konnten. Der Stoff der „Feuerzangenbowle“ ist allein schon ein Garant für einen lustigen Abend, das hätte nur ein schlechtes Ensemble verderben können- und das konnte man dem Altonaer Theater ganz bestimmt nicht vorwerfen.

su

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung