Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feuerversicherung nicht bezahlt, Finanzfonds Heddon insolvent

Problemfall City-Center Feuerversicherung nicht bezahlt, Finanzfonds Heddon insolvent

Hinter der Fassade des Peiner City-Centers brodelt es: Die Geschäftszeile vor dem ehemaligen Hertie-Gebäude verfällt. Weil einer der größten Anteilseigner nicht mehr für die Kosten aufkommt, steht jetzt die Zahlung für die Feuerversicherungs-Police aus. Die kleineren Anteilseigner, darunter zwei aus Peine, haben daraus Konsequenzen gezogen – und Firmen gegründet, um ihr Risiko zu begrenzen.

Voriger Artikel
Freischießen-Buch aus Bronze
Nächster Artikel
Das Peiner Highland Gathering

Hinter der Fassade des Peiner City-Centers brodelt es.

Quelle: A/cb

Peine. „Unsere Befürchtung war, dass wir mit unserem Privatvermögen haften müssen, wenn etwas passiert“, sagt ein Geschäftsmann, der namentlich nicht genannt werden möchte der PAZ. Deshalb hätten er und ein weiterer Anteilseigner jeweils eine Unternehmergesellschaft gegründet, um das Geschäftsrisiko auszulagern. Künftig haften die beiden lediglich mit der Geschäftsfläche, mit der sie am City-Center beteiligt sind. Anfang Mai findet eine Eigentümerversammlung statt, bei der es sowohl um die Zahlungsrückstände als auch um die Zukunft des City-Centers gehen soll.

Eigentümer der einst blühenden und jetzt heruntergekommenen Geschäftsmeile an der Lindenstraße sind Hidd/Dawnay Day (51 Prozent), der mittlerweile von einem Konkursverwalter geleitete luxemburgische Immobilien-Fonds Heddon (43 Prozent) sowie eine Hand voll kleinerer Unternehmen.

Nach Angaben eines Teilhabers soll es bis vor Kurzem noch ein gemeinsames Rücklagenkonto für das City-Center gegeben haben, auf dem sich etwa 500 000 Euro befanden. Einer der großen Eigentümer habe das Geld dann plötzlich abgezogen und unter den Besitzern verteilt.

Hidd komme nun seit einiger Zeit seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nach, sodass es mittlerweile auch größere Außenstände bei der fürs City-Center zuständigen Verwaltungsfirma gibt, die daraufhin ihre Leistungen eingeschränkt hat. Was mit dem Ex-Hertie-Gebäude passiert, ist weiter unklar. Einem Miteigentümer des City-Centers ist zu Ohren gekommen, dass die großen Anteilseigner auf eine „für sie optimale Lösung“ warten. Bedeutet: Möglichst viel Geld rausholen. Im Raum stehe auch der Verkauf an einen anderen Fonds.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung