Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer-Alarm an der Lindenstraße

Peine Feuer-Alarm an der Lindenstraße

Großalarm für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Peine und der Freiwilligen Feuerwehr Vechelde: Gestern um 14.41Uhr wurde ein Feuer im Hochhaus an der Lindenstraße27 gemeldet.

Voriger Artikel
Großalarm für die Feuerwehr: Feuer im Hochaus an der Lindenstraße
Nächster Artikel
Pelikan feiert 175-jähriges Bestehen

Großes Aufgebot an Rettern gestern Nachmittag an der Peiner Lindenstraße.

Quelle: rb

Gleichzeitig löste auch ein Feuermelder im benachbarten Hochhaus an der Luisenstraße29 aus. Umgehend eilten freiwillige Retter der Ortswehren aus der Kernstadt, Berkum, Dungelbeck, Eixe, Essinghausen, Handorf, Rosenthal, Röhrse, Schwicheldt, Woltorf, Vöhrum und Vechelde zum Unglücksort. Auch die Werksfeuerwehr von Peiner Träger war alarmiert worden. Weil der Alarm in einem Hochhaus ausgelöst worden war, musste auch die Ortswehr aus Vechelde mit ihrer Drehleiter Richtung Peine fahren.

Zum Einsatz kamen die wenigsten Kräfte - auch zahlreiche Rettungswagen und der leitende Notarzt des Landkreises Peine waren herbeigeeilt. Zum Glück stellte sich die Lage vor Ort als nicht so brenzlig dar wie zunächst angenommen. Eine Frau hatte offenbar aus Protest einT-Shirt angezündet, weil sie ins Krankenhaus sollte.

Als die Polizei eintraf, warf sie das schmorende Shirt ins Bad und zog die Tür zu. Als die Einsatzkräfte - mittlerweile war ein Krankenwagen eingetroffen - dort nachsahen, gab es eine kleine Stichflamme und eine starke Rauchentwicklung. Diese löste den Alarm aus.

Die Retter des Krankenwagens nahmen aber sofort einen Feuerlöscher und erstickten mögliche Flammen. „Wir haben eine Löschwasser-Versorgung aufgebaut, brauchten die Wohnung aber nur zu lüften“, so Einsatzleiter Olaf Spötter. Als dies bekannt wurde, drehten einige alarmierte Wehren um.

Bedenklich: „Viele Bewohner nahmen den Feueralarm gar nicht ernst“, berichtete Spötter. Die Menschen blieben in den Wohnungen oder benutzten den Fahrstuhl. Spötter kann dies nicht verstehen: „So ungefährlich war die Lage nicht.“

Mehr Bilder vom Einsatz gibt es auf dieser PAZ-Homepage.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung