Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fette Beute bei Laster-Großkontrolle

Peine Fette Beute bei Laster-Großkontrolle

Einen sicheren Blick hatten die Polizisten, die am Donnerstag die Laster und Transporter zur Großkontrolle aus dem Verkehr zogen. Fast die Hälfte aller kontrollierten Fahrzeuge und Wagen waren zu beanstanden.

Voriger Artikel
Dr. Willy Boß feiert seinen 80. Geburtstag
Nächster Artikel
Irischer Abend mit Folk-Band Emerald

Beweisfoto: Jörg Iffarth fotografiert die nur mäßig gesicherte Ladung.

Quelle: Thorsten Pifan

Peine. 44 Mitarbeiter von Polizei, Zoll und Landkreis Peine waren im Einsatz. Sie kontrollierten 57 Fahrzeuge samt Fahrer. „Dabei waren auch sieben Gefahrgutfahrzeuge“, sagt Polizei-Sprecher Peter Rathai. Bedenklich: Immer wieder stellten die Kontrolleure fest, dass die Ladung nicht ausreichend gesichert war – auch bei den gefährlichen Gütern wie Salzsäure.

„Das ist extrem gefährlich – für den Fahrer, aber auch für andere Verkehrsteilnehmer oder Rettungskräfte, wenn etwas passiert“, sagt Sascha Stock, der den Einsatz leitete.

Elf Fahrer mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen. Die Polizei entdeckte zu viele Mängel und untersagte ihnen die Weiterfahrt. Ein Fahrzeug wurde wegen defekter Bremsen sofort stillgelegt.

Weitere Ergebnisse:

• 27 Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten.
• Bei elf Fahrern besteht der Verdacht, dass sie schwarz arbeiten.
• 16 Verstöße wegen mangelder Sicherung der Ladung wurden geahndet.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung