Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ferien! 8500 Schüler in Peine hatten gestern ihren letzten Schultag

Peine Ferien! 8500 Schüler in Peine hatten gestern ihren letzten Schultag

Peine . Geschafft: Rund 8500 Schüler im Peiner Stadtgebiet haben sich gestern in die Ferien verabschiedet. Vor ihnen liegen knapp sechs unterrichtsfreie Wochen. Das neue Schuljahr beginnt am Donnerstag, 11. September. Bis dahin heißt es: spielen, entspannen, urlauben oder jobben für die Älteren. Das lange Schuljahr war für Schüler und Lehrer gleichermaßen anstrengend. Der letzte Schultag wurde deshalb an vielen Schulen regelrecht zelebriert.

Voriger Artikel
Peiner (21) schlug Freundin (19) zwei Schneidezähne aus
Nächster Artikel
Wirbel um Kraftwerk Mehrum: 130 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs

Voller Elan geht es in die Sommerferien: Silberkämper stürmten nach der Zeugnisübergabe voller Freude aus der Schule.

Quelle: mic

„Ja, das stimmt, das Jahr war wirklich lang und anstrengend, daher haben sich alle die Ferien wohl verdient“, sagte die Leiterin des Gymnasiums am Silberkamp, Ulrike Bock, gestern im Gespräch mit der PAZ. Das etwa 100 Lehrer starke Kollegium habe sich auch bei den zuletzt hochsommerlichen Temperaturen allergrößte Mühe gegeben, die Lernmotivation der rund 1200 Schüler hoch zu halten.

Gut angekommen sei das schulinterne Sportfest am vergangenen Donnerstag, das als Alternative zu den Bundesjugendspielen gedacht gewesen war. Nachdem gestern die Zeugnisse verteilt und die Abschiedsworte gesprochen worden waren, gab es kein Halten mehr. Die Schüler stürmten durch das Foyer ins Freie - Ferien! Bock freut sich derweil schon auf das neue Schuljahr, denn dann sollen die Planungen für die neuen Naturwissenschaftsräume für das Fach Chemie anlaufen. Bock: „Die alten Räume haben noch den Charme wie im Filmklassiker Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann“.

Auch die 900 Schüler des Ratsgymnasiums erhielten gestern ihre Zeugnisse. Die Schülervertretung hatte eine tolle Abschlussveranstaltung organisiert, bei der einige verdiente Schüler geehrt wurden. Nach der dritten Stunde war dann auch Schluss. Rückblickend auf das Schuljahr hob Schulleiter Dr. Jan Eckhoff die intensivierte Zusammenarbeit mit den Grundschulen in unterschiedlichen Bereichen hervor. In den Ferien beginnt nun am „Ratse“ die Sanierung der Aula. Darüber hinaus gibt es einen neuen Biologie-Raum. Ferner wird die Sportanlage am Emil-Werner-Baule-Weg für die Schüler hergerichtet.

Auch an der IGS in Vöhrum wird es in den Ferien viel zum Arbeiten geben. Die rund 1350 Schüler haben ihre Kisten mit Büchern und Mappen mit nach Hause genommen, damit in den Ferien die Klassenräume generalgereinigt werden können, sagte der didaktische Leiter, Dr. Bernd Hauck. Des Weiteren werden notwendige Wartungs- und Reperaturarbeiten durchgeführt wie beispielsweise das Austauschen von Türgriffen. „Außerdem werden in der nächsten Zeit die Lehrer an ihren Stundenplänen weiterarbeiten, um nach den Ferien in das neue Schuljahr starten zu können“, so Hauck. Arbeitsintensiv wird die Ferienzeit auch an der Gunzelin-Realschule in Peine. „Wir werden in den kommenden Wochen den Unterrichtsstoff nach- und vorbereiten“, sagte der Schulleiter, Frank Stöber. Außerdem erhält der Musikraum eine Schalldämmung und einige ältere Leuchten sollen durch energiesparende Lampen ersetzt werden.

mic/mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung