Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feierstunde: Heimatstube erhält Exponate

Peine-Vöhrum Feierstunde: Heimatstube erhält Exponate

Vöhrum. In einer Feierstunde im Bürgerhaus „Alte Pfarrei“ wurde gestern offiziell die Übergabe der Ausstellungsstücke aus der „Rumpelkammer“ von Werner Brandes an die neue Heimatstube besiegelt.

Voriger Artikel
Verfolgungsjagd: Polizei bremst VW Bora aus
Nächster Artikel
Peiner im Schnitt 18,6 Tage krankgeschrieben

Ortsheimatpfleger Werner Brandes (r.) überreichte gestern die Schenkungsurkunde an Ortsbürgermeister Ewald Werthmann und Olaf Brokate von Heimat- und Kulturverein.

Quelle: mic

20 geladene Gäste waren der Einladung des Heimat- und Kulturvereins Vöhrum-Eixe-Landwehr gefolgt, darunter Anna-Lisa Bister als Leiterin der Servicestelle Kultur des Landkreis Peine, Stadtrat Friedhelm Seffer, Ortsbürgermeister Ewald Werthmann, Vertreter von Vereinen, Kirchengemeinden und dem Ortsrat.

Der Sammler und Ortsheimatpfleger Werner Brandes hat jetzt einen erheblichen Teil seiner über Jahrzehnte hinweg gesammelten Objekte zur Ortsgeschichte dem Verein übertragen. Dieser hat nun Sorge dafür zu tragen, diese in der Stadt einmalige Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In seinem Grußwort dankte Werthmann Brandes für sein außerordentliches Engagement. Dem schloss sich der Vereinsvorsitzende Olaf Brokate an und erklärte: „Wir sind sehr dankbar für den unermüdlichen Einsatz von Werner Brandes und wissen dies sehr zu schätzen. Es ist schließlich nicht alltäglich, dass ein privater Sammler sich von seinen Objekten trennt, um Sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Wir sind auch sehr froh, dass sich ein Team von Freiwilligen gefunden hat, das unter der Leitung von Werner Brandes regelmäßige Öffnungszeiten vorbereitet hat.“

Ferner dankte Brokate den vielen Spendern, die den Verein für dieses Projekt unterstützt haben. So habe die Firma Pelikan beispielsweise die Ausstellungsvitrinen gestiftet hat. Bei einer kleinen Führung konnten die Anwesenden dann die neue Ausstellung bewundern.

Abschließend lud Brokate die Gäste ein, am morgigen Sonntag beim Eröffnungsfest von 11 bis 18 Uhr dabei zu sein. Dabei ist die neue Ausstellung erstmals öffentlich zu sehen. Es haben sich auch schon einige Oldtimer-Liebhaber angemeldet, so dass nicht nur die neue Ausstellung zu bestaunen sein wird. Besucher, die in historischer Kleidung oder mit einem Oldtimer-Fahrzeug kommen erhalten vom Verein ein Freigetränk spendiert. Alle anderen Gäste bekommen Getränke und Gegrilltes für einen kleinen Obolus.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung