Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Faurecia: Gewinn liegt bei 673 Millionen Euro

Peine Faurecia: Gewinn liegt bei 673 Millionen Euro

Peine. Auf der Erfolgsspur ist der französische Automobilzulieferer Faurecia: Laut dem aktuellen Jahres-Ergebnis 2014 ist der Umsatz des Konzerns um 5,5 Prozent auf 18,8 Milliarden gestiegen - der Gewinn liegt bei 673 Millionen Euro (+25 %).

Voriger Artikel
Tischler-Innung: Auszubildende lernen in Frankreich
Nächster Artikel
Nowi spendet an „Wir sind für Euch da“

Bei Faurecia in Peine werden unter anderem Mittelkonsolen für verschiedene Autos hergestellt.

Quelle: A

Und erfolgreich sind auch die beiden Werke in Peine, die einen Umsatz von 107 Millionen Euro verzeichnen.

Sie sind außerdem zur „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „Hervorragende Großserienfertigung“ ernannt worden. Die Preise werden am 26. und 27. März in Hannover verliehen (PAZ berichtete).

Zum Qualitätsurteil „Fabrik des Jahres“ kamen die Unternehmensberatung A.T. Kearney und die Wirtschaftszeitung „Produktion“ in ihrem jährlichen Wettbewerb. Darin bewerten sie die Leistungs-Dimensionen von Produktionsstandorten verschiedener Unternehmen und zeichnen Werke mit herausragenden Leistungen aus. Es gibt Faurecia-Firmensitze am Lehmkuhlenweg, wo Innenraum-Systeme für Autos hergestellt werden, und an der Woltorfer Straße, wo sich das Design- und Entwicklungszentrum befindet.

Peines Faurecia-Werkleiter Nick Miller sagte der PAZ: „Wir planen mit einem ähnlichen Umsatz wie 2014. Somit erwarten wir keine signifikanten Veränderungen in der Belegschaft. In den nächsten Jahren ist die Fabrik ausgelastet. Wir haben einen Tarifvertrag, der hierfür die Voraussetzungen geschaffen hat, und wir haben gute Produkte.“

Die Investitionen hätten 2014 bei sechs Millionen Euro gelegen, zum Beispiel für eine Lackieranlage. Für 2015 sind laut Miller Investitionen in Höhe von etwa 5,3 Millionen Euro geplant. Die Aufgabe werde sein, die neuen Produkte, die 2015 anlaufen, effizient zu produzieren. Weiterhin arbeite man an der Wettbewerbsfähigkeit des Werkes, um die Voraussetzungen für neue Aufträge zu schaffen. „Die Zeichen dafür stehen gut“, betonte der Werkleiter.

Die Peiner Faurecia-Werke im Überblick: Produkte sind unter anderem Instrumententafeln, Türverkleidungen und Mittelkonsolen für Autos - Mitarbeiter: 420 - Umsatz: 107 Millionen Euro - Kunden: Volkswagen, Daimler und Ford, Mutterkonzern: PSA Peugeot Citroen.

 tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung