Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Familienfest im Vöhrumer Dorfpark

Peine Familienfest im Vöhrumer Dorfpark

Vöhrum. Unter dem Motto „Vöhrum - vielseitig und stark“ hatte der Ortsrat Vöhrum unter Mitwirkung zahlreicher Vöhrumer Vereine und Institutionen wieder zu einem Familienfest mitten im Ort eingeladen. Viele Besucher nutzten die zahlreichen Angebote im und rund um den Dorfpark.

Voriger Artikel
Public Viewing in Peine: EM-Auftakt mit Startschwierigkeiten
Nächster Artikel
Feuer flammte wieder auf: Brandruine wird abgerissen

Gut besucht war das Familienfest im Vöhrumer Dorfpark.

Mit einem ökumenischen Freiluftgottesdienst begann ein abwechslungsreicher Tag, der für jeden Geschmack etwas bereit hielt. So konnte die evangelische Kirche besichtigt und gefühlvollem Orgelspiel gelauscht werden. Auch die Heimatstube war geöffnet. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit und tauchten in die Vergangenheit von Vöhrum, Eixe und Landwehr ein.

Historische Küchenutensilien, alte Kleidungsstücke, Werkzeug und Spielzeug vergangener Tage oder auch alte Fotos und Dokumente wurden mit großem Interesse betrachtet. Auf 110 Quadratmetern sind 1000 Exponate zu besichtigen. Ortsheimatpfleger Werner Brandes gab mit seinen Mitstreitern vom Heimat- und Kulturverein gern Auskunft.

Großes Interesse gab es auch am Kunststand vom Seniorenheim „Haus Doris“. Seit einiger Zeit bietet die Peiner Künstlerin Astrid Bartels ehrenamtlich Kunstkurse für die Bewohner an. Die so entstandenen Werke wurden nun beim Dorfpark-Fest zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Die gemischte Gruppe, die wöchentlich mit Bartels malt und deren älteste Teilnehmerin stolze 86 Jahre alt ist, nutzt verschiedene Techniken, um ganz unterschiedliche Motive zu verwirklichen. „Manches schlummernde Talent“ hat Bartels dabei entdeckt.

Viel Beifall erhielten die einzelnen Vorführungen im Park. Der Spielmannszug Vöhrum beispielsweise begeisterte mit schmissiger Musik, während die Tanzvorführung der Kinder des Familienzentrums Löwenzahn die Erwachsenen zum Mitmachen animierte. Ob das Lied vom Flaschengeist oder der Fitness-Song - die Kleinen hatten kräftig geübt und bekamen stürmischen Applaus. Das Familienzentrum sorgte neben seinem Infostand zum gerade erst ausgezeichneten Energieprojekt, mit Spielen für gute Laune bei den jüngsten Besuchern. Auch die Vorführungen von DRK und Feuerwehr kamen gut an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung