Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
„Familien-Foto“ der Akustik-Szene wandert in Owl Town Pub

Helmut Horneffer „Familien-Foto“ der Akustik-Szene wandert in Owl Town Pub

Helmut Horneffer gehört seit Jahrzehnten zur Peiner Musikszene. Deshalb ist er auch auf dem berühmten „Familien-Foto“ von Peiner Musikern abgebildet, das seit Mitte der 70er-Jahre in der Kultkneipe „Zur Börse“ hing. Nachdem diese nun geschlossen hat, initiierte Horneffer den Umzug des Bildes vom Rosenhagen in den Owl Town Pub am Hagenmarkt.

Voriger Artikel
Charakterköpfe: Außergewöhnliche Ausstellung
Nächster Artikel
Die schlauesten Köpfe rechnen sich zum Sieg

Peine. „Mir war es wichtig, dass das Foto von Jimi Viefhaus erhalten bleibt, auch wenn es die Börse nicht mehr gibt“, sagte Horneffer. Er sprach mit Heidi und Werner Bogner von der Börse sowie Oliver Fricke vom Owl Town Pub. „Das Owl Town Pub ist der richtige Ort für das Bild, denn dort finden heute noch einmal im Monat Sessions statt“, sagte Horneffer. Jeweils am ersten Freitag im Monat treffen sich dort Musiker, um irisch-schottische Musik zu spielen.

Und genau diese Gelegenheit soll am Freitag, 3. März, genutzt werden, um das Foto zu überreichen. Mit dabei sein wird auch Christa-Maria Ladde, die ehemalige Börsen-Wirtin, die selbst auf dem Bild mit einem Akkordeon neben ihrem mittlerweile verstorbenen Mann Heinz Ladde zu sehen ist.

Horneffer erinnert sich an die „wilden“ 70er Jahre: „Wir haben uns mindestens einmal in der Woche in der Woche getroffen und einmal im Monat gab es ein größeres Konzert im benachbarten Ratsgymnasium.“ Mit „Wir“ meint Horneffer, die damaligen Akustik-Musiker, die ohne Verstärker musiziert haben - wie er mit seinem Banjo. Manche Musiker interpretierten Cat Stevens, andere hatten sich irisch-schottischem oder gar deutschem Folk verschrieben oder komponierten eigene Stücke.

Horneffer hofft, dass zur Übergabe des Bildes auch einige der dort abgebildeten Musiker dabei sind und sich Zeit nehmen. „Vielleicht bietet sich sogar die Gelegenheit, musikalisch ein bisschen in die Vergangenheit einzutauchen“, sagte er.

Die Übergabe findet am Freitag, 3. März, um 19 Uhr statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung