Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fahrerflucht: 11 000 Euro 
Schaden nach Unfall

Peine Fahrerflucht: 11 000 Euro 
Schaden nach Unfall

Kreis Peine. Schaden in Höhe von rund 11 000 Euro verursachte am Freitagabend ein bislang unbekannter Seat-Fahrer, der gegen 20.50 Uhr auf der K69 zwischen Duttenstedt und Essinghausen in den Gegenverkehr kam und mit einem Mini Cooper kollidierte.

Voriger Artikel
Junggebliebene trafen sich zu Adventskaffee
Nächster Artikel
Marquess gab im Forum Vollgas

Waren nicht mehr fahrbereit: Der blaue Seat und der rote Mini

Nach dem Unfall flüchtete der Seat-Fahrer, die Ermittlungen dauern noch an. Der Unfallwagen ist aus Duttenstedt Richtung Peine gefahren. In einer Kurve ist der Seat in den Gegenverkehr geraten und gegen einen roten Mini Cooper gekracht. Beide Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kurz nach dem Unfall hat sich der Seat-Fahrer zu Fuß aus dem Staub gemacht. Als die Polizei eintraf, war er nicht mehr am Unfallort. Sofort wurde ein Verfahren gegen den Flüchtigen eingeleitet. Die Polizei hat bereits Hinweise auf den Fahrzeugführer.

Der 18-jährige Fahrer des Mini Coopers kam mit dem Schrecken davon. Da der Airbag ausgelöst hatte, verletzte er sich aber an seiner Hand.
Nach dem Unfall waren beide Wagen nicht mehr fahrbereit. Der Seat erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und der Schaden am Mini beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 7000 Euro. mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung