Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fahndung auf Schustern Rappen

Peine Fahndung auf Schustern Rappen

Lothar Schacht ist in Peine der klassische Schutzmann. Der 60-Jährige verstärkt seit Mai das Team in der Peiner Stadtwache – ein Polizist mit offenem Ohr für die Sorgen der Bürger und Ansprechpartner vor Ort.

Voriger Artikel
Bei Mängeln: Richtig reklamieren
Nächster Artikel
Ein Fahrradlager im Rathauskeller

Die Fußgängerzone ist der Arbeitsplatz von Lothar Schacht.

Quelle: cb

Peine . Schnellen Schrittes geht Lothar Schacht durch die Fußgängerzone. Immer wieder grüßt er nach recht und links Passanten. Ein, zwei Worte werden im Vorbeigehen gewechselt, dann geht es weiter. Gestern Morgen ist der 60-Jährige einmal nicht auf Streife. Er unterstützt die Kollegen an der Schäferstraße bei einer Fahndung.

„Ich muss feststellen, ob ein Verkehrssünder tatsächlich an der angegebenen Adresse wohnt“, sagt Schacht. Schon steht er vor dem Haus. Auf das Klingeln reagiert niemand. Doch die Tür zu dem Mehrparteien-Haus steht offen. Schacht geht hinein und klopft an der Wohnungstür. Der Hund bellt. Niemand öffnet.

Dafür trifft Schacht auf einen Nachbarn. Der bestätigt, dass der Gesuchte tatsächlich dort wohnt. An der Klingel und am Briefkasten hatten mehrere Namen gestanden.

„Ziel der gemeinsamen Stadtwache von Stadt und Polizei ist es, mehr Bürgernähe herzustellen“, sagt Polizei-Sprecher Peter Rathai. Die Beamten der Polizei, Schacht und sein Kollege Heinrich Schmidt, seien die Ansprechpartner vor Ort. „Als ich jung war, lief der Schutzmannn häufig noch zu Fuß durch die Straßen. Heute sind die Kollegen mit dem Auto unterwegs“, sagt Schacht. Damit sind die Polizisten schneller dort, wo sie gebraucht werden, aber der direkte Kontakt zu Bürgern geht oft verloren.

„Unser Arbeitsplatz ist auf der Straße“, sagt Heinrich Schmidt. Er ist seit 2005 in der Stadtwache. Zuständig sind die Beamten aber nicht nur für die Fußgängerzone, sondern auch für die Ortschaften der Stadt. „Dort halten wir Kontakt zu den Ortsbürgermeistern“, sagt Schmidt.

Auch in Sachen Prävention sind Schacht und Schmidt unterwegs. „Wir sind immer ansprechbar“, sagen beide. Bürger sollten die Gelegenheit nutzen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung