Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
FDP kritisiert: „Zu wenige Behinderten-Toiletten"

Peine FDP kritisiert: „Zu wenige Behinderten-Toiletten"

Peine. Mit deutlichen Worten hat nun die FDP-Fraktion der Stadt Peine den Gang in die Öffentlichkeit gesucht, um ihren Standpunkt im Hinblick auf eine missliche Situation in der Peiner Innenstadt deutlich zu machen. Ihr Kritikpunkt: „Es gibt zu wenig öffentliche Toiletten in Peine mit einem behindertengerechten Zugang“, so Ratsherr Dr. Rainer Döring.

Voriger Artikel
Fußgängerzone: Saemann will mehr Spielgeräte
Nächster Artikel
Motorräder geklaut: 27.000 Euro Schaden

Dr. Ralf Zornemann (links) und Dr. Rainer Döring vor der öffentlichen, behindertengerechten Toilette am Hagenmarkt.

Quelle: Jasper Warzecha

Zwar gebe es in der Stadt Peine sieben WC-Einrichtungen, „doch diese sind auf keiner Karte für Besucher der Innenstadt verzeichnet, und auch entsprechende Hinweisschilder fehlen“, erklären Döring und FDP-Stadtratkandidat Dr. Ralf Zornemann bei einem Ortstermin.

Für diesen hat Döring eigenständig eine Art Lageplan angefertigt, auf dem die Standpunkte der Toiletten eingezeichnet sind. „Wir sind der Meinung, dass es entsprechende Pläne bei Peine Marketing geben sollte“, so die Politiker unisono.

Für beide steht fest: „Die Situation kann so nicht bleiben.“ Zudem sollten Möglichkeiten geschaffen werden, dass behindertengerechte WCs näher in der Innenstadt liegen, so Döring.

„Die Gesellschaft wird älter, und entsprechende Investitionen würden sich für eine liebenswerte Stadt lohnen“, betont der Liberale.

„Uns ist natürlich klar, dass entsprechende Umsetzungen Investitionen nach sich ziehen“, macht Zornemann deutlich, „wir hätten das Thema innerhalb des Peiner Stadtrates allerdings gerne auf der Agenda.“

Auch mögliche Idee für einen zentralen Standort einer öffentlichen Toilette nennen Döring und Zornemann bereits: „Wir plädieren dafür, dass mit dem Investor des Lindenquartiers frühzeitig über eine dortige Möglichkeit gesprochen wird.“

Zudem wurde auch das Thema um ein barriefreies Parken in Nähe der Innenstadt angesprochen. Hier hatte die FDP bereits vor zwei Jahren einen entsprechenden Vorstoß unternommen, doch „geändert hat sich seitdem nichts“.

Zornemann macht noch einmal deutlich: „Die wenigen barrierefreien Parkmöglichkeiten sind keine Alternative.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Eulenmarkt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung