Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Eulenmarkt: Gelungener Auftakt mit vielen Besuchern

Peine Eulenmarkt: Gelungener Auftakt mit vielen Besuchern

Peine. Als durchweg gelungen kann der Auftakt zum diesjährigen Peiner Eulenmarkt bezeichnet werden. Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen startete Peine gestern um 18.30 Uhr an den drei Bühnen an der Jakobikirche, am Bahnhof und auf dem Marktplatz, in das abwechslungsreiche Wochenende.

Voriger Artikel
Steinmeier: „Türkei ist ein Schlüsselland für uns“
Nächster Artikel
„Peiner sollen sich zehn Tage lang klimaschonend fortbewegen“

Start: Die Peiner Percussions traten auf der Marktplatz-Bühne auf. Bereits gestern kamen Tausende zum Eulenmarkt-Auftakt.

Quelle: Kathrin Bolte

Auf allen Bühnen gab es handgemachte Livemusik von Pop über Rock bis Heavy Metal und Punk. Insgesamt sorgten am ersten Tag neun Bands für beste Unterhaltung. Schlagkräftig war dabei die Peiner Percussions-Combo, die mit ihren Rhythmen für einen gekonnten Einstieg ins Wochenende sorgte. Gefolgt vom Horst Bergmeyer Trio, das dem Motto „have some fun tonight“ voll und ganz gerecht wurden. Klassik, Pop, Boogie-Woogie, Jazz - ein bunter Blumenstrauß an Musik wurde dort geboten.

Peiner Eulenmarkt 2016 - Impressionen vom Freitag.

Zur Bildergalerie
 

Den Abschluss auf dem Marktplatz machte Radio 21 - schrill und in bester Laune mit Major Healy. Darauf hatte sich auch Alexander Hass vom Peine Marketing besonders gefreut. „Das ist mein persönliches Highlight, obwohl es schwer zu sagen ist, was hier der beste Act ist. Ich freue mich einfach, dass wir so tolles Wetter haben und damit alle Zeichen auf einen tollen Eulenmarkt stehen.“

Stimmungsvoll ging es aber auch an der Jakobi-Kirche zu. Den Auftakt machte die Band Bergengar. Etwas gewöhnungsbedürftig für den einen oder anderen, aber durchaus interessant zu hören. Die Bands Rita Sommer und TripleF begeisterten mit Rockstücken sowie ruhigen Balladen. Concrete Underpass beendeten dann das bunten Treiben am ersten Abend.

Auf der Bühne am Bahnhof heizten 1890 den Besucher ordentlich ein, gefolgt von der JAM Connection XL Band mit ihren fetten Grooves.

Besser konnte man kaum in ein so partylastiges Wochenende wie dieses starten. Vor allem auch, weil es einen neuen „Budenrekord“ gibt, wie Hass betonte. „Es sind mehr als 80 Stände dabei. Das ist eine tolle Entwicklung“, freute er sich. Heute und morgen, am verkaufsoffenen Sonntag, erwartet die Besucher einiges. Auch an die Kleinsten wurde gedacht und ein Kinderprogramm auf dem Echternplatz auf die Beine gestellt.

von Kathrin Bolte


Eulenmarkt: Das Programm

Ein vielfältiges Programm wird an diesem Samstag und Sonntag auf dem Peiner Eulenmarkt geboten. Hier die Übersicht:

Samstag

Hauptbühne auf dem Marktplatz: 16 Uhr: Zum 25. Geburtstag des Peiner Roadster-Clubs treffen die Fahrzeuge ein. 18.30 Uhr: DJ-Party mit Radio 21. 19 Uhr: The Modern Boogie Woogie Duo: Niels von der Leyen und Andreas Bock bringen die Tradition der authentischen Boogie Woogie & Blues Duos mit Piano und Drums auf die Bühne. 21 Uhr: DJ-Party mit Radio 21. 21.30 Uhr: White-Purple-Rock. Sie zählen zu Niedersachsens angesagtesten Cover-Rock-Bands. 0 Uhr: DJ-Party mit Radio 21.
Bühne Bahnhofstraße: 18.30 Uhr: ReCartney. 22 Uhr: Cris Cosmo.
Bühne St.-Jakobi-Kirche: 18.30–19.15 Uhr: Echosonic. 19.45–20.30 Uhr: Twite. 21–22 Uhr: Lanford. 22.30–0.30 Uhr: Youth Experience.

Sonntag

Hauptbühne auf dem Marktplatz: 11 Uhr: Gottesdienst mit Pröpstin Pia Saxmann-Dittel und Pastorin Anja Jäkel. 13 Uhr: Kindermusiker Heiner Rusche. Mit über 100 Live-Konzerten im Jahr gehört Heiner Rusche zu den erfolgreichen Kinderliedermachern in Deutschland. 15.30 Uhr: Schlager-Traumparade: Uta Bresan, Jogl Brunner und Tina York sind dabei.
Bühne Bahnhofstraße: 12 Uhr: Bluetis. 14.30 Uhr: DJ Uncle S. 15.10 Uhr: Herr Niels – Visual Comedy Act. 15.20 Uhr: DJ Uncle S. und Herr Niels im Wechsel. 16.30 Uhr: Von Folta – Singer & Songwriter. 2 Bühne St.-Jakobi-Kirche: 12–12.45 Uhr: Daniel Krala. 13.15–14 Uhr: Jazz2Jazz. 14.30–15.15 Uhr: Whatever. Rock-Pop-Coverband des Gymnasiums am Silberkamp. 15.45–16.45 Uhr: Boris Alt und Co.

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung