Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Essen für jedes Kind“: Paten wurden geehrt

Peine „Essen für jedes Kind“: Paten wurden geehrt

Peine. Eine gesunde Mahlzeit in der Schule, gemeinsam mit Freunden einnehmen - nicht für alle Kinder im Peiner Land ist das eine Selbstverständlichkeit. Das weiß auch die Bürgerstiftung Peine und rief vor einigen Jahren die Initiative „Ein Essen für jedes Kind“ ins Leben.

Voriger Artikel
16 Migrantinnen fit für den Computer gemacht
Nächster Artikel
Vorlese-Abend: Viele Zuhörer im Ratsgymnasium

Große Resonanz: Für die Initiative „Essen für jedes Kind“ konnten bereits 121 Paten gewonnen und 128 000 Euro eingenommen werden.

Quelle: jak

Jetzt ehrte der Vorstand die Paten der Aktion in der Eichendorffschule. Die Geldgeber erhielten jeweils einen persönlichen Spendenbrief.

Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Ebeling begrüßte rund 80 Gäste in der Mensa. Bereits seit dem Schuljahr 2011/2012 existiert die Initiative, 241 Schüler an 13 Schulen im Peiner Land werden derzeit unterstützt. Mittlerweile wurden 121 Paten für das Projekt gewonnen und 128 000 Euro eingenommen.

„Dieses großartige Ergebnis ist nur durch die Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender möglich“, bedankte sich Ebeling. Seit der Gründung der Stiftung im Jahr 2005, ist der Kapitalstock von 36 000 Euro auf 850 000 Euro angewachsen.

Schulleiterin Jutta Reuter beschrieb die aktuelle Lage an der Eichendorffschule. In der Mensa der Grundschule werde zweimal in der Woche ein kostenloses Frühstück und viermal in der Woche ein warmes Mittagessen angeboten. Derzeit kämen rund 30 Prozent der Kinder aus Familien, die staatliche Leistungen beziehen. „Im Schulalltag kommt es immer wieder vor, dass die Eltern den Eigenanteil von einem Euro pro Mahlzeit nicht leisten können“, schilderte Reuter.

Die Schulleiterin unterstrich die Wichtigkeit von gemeinsamen Mahlzeiten in der Schule und bedankte sich bei allen Unterstützern. Ihr besonderer Dank galt der Klasse 6 E des Silberkamp-Gymnasiums, die ebenfalls eine Patenschaft übernommen hat: „Dass Kinder für Kinder spenden, ist etwas ganz Besonderes“.

jak

  • Eine Patenschaft für die Initiative „Essen für jedes Kind“ ist für drei Jahre vorgesehen. Danach können sich die Spender entscheiden, ob sie das Projekt weiter fördern möchten. Weitere Informationen über die Arbeit der Bürgerstiftung Peine und die Aktion „Essen für jedes Kind“ unter www.buergerstiftung-peine.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung