Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erster Dorfflohmarkt in Vöhrum: Anmeldungen noch bis 16. Juli möglich

Peine-Vöhrum Erster Dorfflohmarkt in Vöhrum: Anmeldungen noch bis 16. Juli möglich

Vöhrum. Der Heimat- und Kulturverein Vöhrum - Eixe - Landwehr veranstaltet am 1. September den ersten großen Dorfflohmarkt in Vöhrum. Unter dem Motto „Vöhrum? - Ganz Vöhrum? - Ja, ganz Vöhrum!“ ruft der Verein alle Einwohner auf, sich mit einem Stand auf dem eigenen Grundstück an dem Flohmarkt zu beteiligen.

Voriger Artikel
In drei Tagen geht es endlich los: Neue Achterbahn beim Rummel
Nächster Artikel
Jeder dritte Job könnte verloren gehen

Flohmarkt für Klein und Groß: Wie hier in Mehrum erhofft sich auch der Heimat- und Kulturverein Vöhrum zahlreiche Besucher.

Quelle: A

Dirk Bardua freut sich über die bereits zahlreichen Anmeldungen: „Es sind schon jetzt über 50 Anmeldungen bei uns eingegangen und die Anmeldefrist läuft noch bis 16. Juli.“ Der Verein erbittet mit der Anmeldung lediglich eine Spende, um die Kosten der Organisation decken zu können. Denn es werden alle angemeldeten Stände in einen großen Ortsplan eingetragen, der am 1. September an die Besucher verteilt wird. Ferner erhält jeder Stand den offiziellen Flohmarktluftballon, damit die Stände für Besucher leicht zu finden sind.

Die bisherigen Anmeldungen reichen vom Neubaugebiet im Westen über viele Meldungen aus dem Ortskern bis zum Ökogarten im Osten. Deshalb steht schon jetzt fest, dass ganz Vöhrum dabei ist. „Dass die Resonanz derart positiv ausfällt, hätten wir gar nicht erwartet“, zieht Olaf Brokate eine erste Bilanz. Der Verein legt großen Wert auf eine familiäre Atmosphäre. Deshalb werden keine professionellen Trödelhändler dabei sein. Für Vöhrumer Geschäfte besteht allerdings die Möglichkeit, sich anzumelden. Auch Nicht-Vöhrumer können mitmachen.

„Wer einen Standplatz im Ortskern braucht, der soll dies bei der Anmeldung angeben, dann organisieren wir das. Die Flächen sind allerdings begrenzt“, erklärt dazu Eike Hennig. Ferner organisiert der Verein Stände mit Kaffee und Kuchen und einen Grill. Die Abgabe erfolgt gegen eine Spende. Den Flohmarkt abrunden sollen Werner Brandes’ Museum „Rumpelkammer“ und der Ökogarten der IGS Peine, die an dem Sonntag geöffnet haben.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung