Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eröffnung der Ausstellung „alles.papier“ von Christine Brand im Kreismuseum

Peine Eröffnung der Ausstellung „alles.papier“ von Christine Brand im Kreismuseum

Peine. „alles.papier“ lautet der Titel der neuen Ausstellung im Kreismuseum Peine, die am Sonntag feierlich eröffnet wurde.

Voriger Artikel
Verkehrskontrolle, Alkoholfahrt und häusliche Gewalt
Nächster Artikel
Battlefield Band begeisterte 230 Scottish-Folk-Fans im Forum

Am Sonntag wurde die Ausstellung „alles.papier“ im Peiner Kreismuseum feierlich eröffnet.

Quelle: bol

Die Künstlerin Christine Brand setzte sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Thema Papier auseinander. Herausgekommen ist eine beeindruckend große Bandbreite an Objekten und Installationen, die weitaus mehr sind, als Kunstwerke aus dem Alltagsmaterial Papier.

Eine umfassende Einführung in die Ausstellung lieferte Dr. Ulrika Evers, Leiterin des Kreismuseums Peine. „Es ist überaus interessant, was mit Papier möglich ist“, berichtete sie und führte weiter fort: „die Vielgestaltigkeit erschlägt fast.“ Und in der Tat zeigt die Ausstellung Werke, die auf den ersten Blick banal und dann doch ganz außergewöhnlich wirken.

Besonderes Interesse weckte bei den rund 60 Besuchern der Ausstellungseröffnung die Installation „gedankenLOS“. In selbst gestalteten Papierschalen befinden sich hierbei Wachsquadrate, in die wiederum Gedankensplitter auf Papier, Zeitungsüberschriften oder Fotos eingebracht sind.

„Im Alltag sehe ich mich immer wieder mit Nachrichten konfrontiert, die auf gedankenloses und gleichgültiges Handeln - oft aber mit fatalen Folgen - schließen lassen“, so die Beschreibung der Künstlerin Christine Brand. Sie will mit diesen Gedanken den Betrachter aufrütteln, ihn aufmerksam machen, gleichzeitig aber auch sich selbst aufmerksam machen.

Dieses Hinweisen, auf das, was um uns herum passiert, zieht den roten Faden durch die Ausstellung. „Die Arbeiten haben eine tiefgreifende Aussage. Sie stecken voller Ästhetik und Rätselhaftigkeit“, merkt Evers an.

bol

♦ Die Ausstellung „alles.papier“ ist noch bis zum 23. März im Kreismuseum Peine, zu den jeweiligen Öffnungszeiten, zu besichtigen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung