Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Entspannte Festival-Atmosphäre beim UJZ

Peine Entspannte Festival-Atmosphäre beim UJZ

Auf dem Gelände des Unabhängigen Jugendzentrums (UJZ) an der Benekestraße in Peine hat am Samstag das „Independance Festival“ stattgefunden, bei dem ein guter Mix an Punkrock und Reggae gespielt wurde.Dabei waren unter anderem die Band COR, Jaya the Cat und die Band Burning Lady.

Voriger Artikel
Drei Verletzte bei Wohnungsbrand
Nächster Artikel
Hobby-Serie: Faszination Gleitschirmfliegen

Es herrschte eine entspannte Atmosphäre auf dem Peiner UJZ-Gelände.

Quelle: tik

Insgesamt kamen rund 300 Gäste zu der Veranstaltung und konnten auf dem Gelände am Mittellandkanal bei Festival-Atmosphäre entspannen. Gäste aus verschiedenen Teilen Deutschlands waren angereist und schlugen ihre Zelte neben dem Gelände auf - mit dabei auch Stammgäste aus München. Auch die Band Spots kam extra aus Tschechien, um auf dem Peiner Musikfest zu spielen.

„Auf dem Gelände war durchgängig Superstimmung, und auch die Bands hatten richtig Spaß“, erzählt Gabi Mipis vom UJZ. Die Veranstaltung wurde von den Organisatoren ehrenamtlich ausgerichtet und ist nicht gewinnorientiert. Der Eintritt der Gäste geht deshalb fast direkt an die Bands. Sowie an die Band Burning Lady, die gerade auf Deutschland-Tour ist und auch in Peine spielen wollte. Die französische Band ist eine der wenigen Punkbands, die eine Sängerin haben und wurde erst kürzlich als eine der zehn besten weiblichen Punkbands ausgezeichnet. In Peine dann jedoch der Schock: Der Bassist der Band stürzte und brach sich den Arm. Vermutlich muss die gesamte Deutschland-Tour nun abgebrochen werden. Gegenüber den Veranstaltern erklärte er nur kurz, wie ärgerlich das für die Fans wäre. Von Schmerzen sprach er nicht - ein echter Rocker eben.

„Trotzdem hatten wir einen schönen Abend. Erst hatte ich vermutet, dass das Karaoke nicht gut angenommen werden würde. Aber nachdem die Bands gespielt hatten, waren viele der Gäste motiviert, auch mal auf die Bühne zu gehen“, sagt Mipis weiter. Bis in die frühen Morgenstunden konnten die Gäste zu Rockklassikern singen und sich von der Karaoke-Band einige Songs wünschen. „Bei diesem Festival geht es uns um die gute Musik und den Spaß an der Sache. Wir wollen damit kein Geld verdienen, sondern den Leuten in Peine etwas bieten“, erklärt Mipis abschließend.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung