Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Entenrennen beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren

Peine Entenrennen beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren

Peine. Ein tolles Ferienabenteuer erlebten junge Feuerwehrleute jetzt beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren in Osterode im Harz.

Voriger Artikel
Heil und Saemann in der Feuerwehrzentrale
Nächster Artikel
Woltorfer Straße: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Ein tolles Ferienabenteuer erlebten junge Feuerwehrleute jetzt beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren in Osterode im Harz. Unter anderem beim Entenrennen.

Quelle: Foto: Archiv

Bereits am Nachmittag des letzten Schultages wurde das Gepäck, Zelte und vieles mehr der 100 Teilnehmer auf Lkw der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes Peine verladen. Am nächsten Morgen ging es dann für die Jugendfeuerwehren Essinghausen, Dungelbeck, Handorf, Kernstadt, Rosenthal, Schwicheldt, Vöhrum und Woltorf Richtung Harz, auf den Campingplatz Eulenburg in Osterode. „Nach dem Aufbau der Zelte und Einrichten des Zeltlagers konnten wir dank der Verpflegungsgruppe der DRK Bereitschaft Peine unseren Hunger stillen“, sagt Jannis Kuppe von der Kernstadtwehr.

Neben zahlreichen Tagesausflügen in der Harzregion erlebten die Jugendfeuerwehren eine spannende Führung in dem Besucherbergwerk des Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar. Ein weiterer Höhepunkt war der gemeinsame Lagerabend. Hier wurde ein Entenrennen auf einem vorbeifließenden Bach absolviert. Die Enten wurden von den Teilnehmern im Voraus individuell gestaltet und aufgehübscht. Nach der Verkündung von Stadtjugendfeuerwehrwartin Michaela Kunter und ihrem Stellvertreter Marco Wulfes, dass alle Teilnehmer als Gewinner hervorgegangen sind, wurde ein besonderes Überraschungsgeschenk zum Erstaunen aller übergeben - ein Rucksack mit dem Logo der Peiner Jugendfeuerwehren. Ermöglicht haben diese gelungene Überraschung, von der nur Michaela Kunter als Organisatorin wusste, die Stadtwerke Peine und die Kreissparkasse Peine. „Bereits seit einigen Jahren wird durch Michaela für alle Teilnehmer der Stadtjugendfeuerwehrzeltlager eine Überraschung überreicht, die nachhaltig im Stadtgebiet bei den Jugendlichen zu finden sind“, so Kuppe. „Ein weiterer Dank geht an die Verpflegung durch das DRK, denn bei der Anzahl der zubereiteten Mahlzeiten wurden bei diesem Zeltlager sämtliche Rekorde gebrochen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung