Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Entdeckertag 2014 im Raum Peine: Kreismuseum ist ein spannendes Ziel

Peine Entdeckertag 2014 im Raum Peine: Kreismuseum ist ein spannendes Ziel

Region Peine. Bald ist wieder Entdeckertag in der Region: Ausgehend von Hannover werden am Sonntag, 14. September, spannende Tourenziele – auch in Peine – angeboten. Und diese sind günstig mit den Tagestickets des Großraum-Verkehrs Hannover (GVH) zum Ein-Zonen-Preis zu erreichen. Zentraler Treffpunkt ist das große Entdeckertagsfest in der Innenstadt von Hannover.

Voriger Artikel
Sommerschlussverkauf in Peine: Einzelhandel lockt mit Schnäppchen
Nächster Artikel
„Offene Ateliers 2014“: Ende September folgt die zweite Runde

Entdeckertag im Kreismuseum: Hier wird am 14. September die Geschichte Peines lebendig.

Quelle: oh

Im Kreismuseum Peine wird die Geschichte lebendig – so wie im Film „Nachts im Museum“: Schauspieler schlüpfen in die Rollen von Persönlichkeiten, die Peines Geschichte geprägt haben, und erzählen aus deren Leben. Die Museumsbesucher treffen auf Amtmann Ziegler, den Maler Gustav Schmidt oder den Schriftsteller Friedrich von Bodenstedt.

31 Touren stehen insgesamt zur Auswahl, darüber hinaus geben Ausstellungen etwa im „Museum für Energiegeschichte(n)“ oder dem Hannover Airport einen Einblick in spezielle Themenwelten. Radtouren und Ausflugstipps für unterschiedliche Interessen sowie Geschmäcker sind ebenfalls im Programmheft zu finden.

Wer sich in Hannover einmal genauer umsehen möchte, findet auch hier viel Entdeckenswertes: In Hannover-Stöcken wird im Gemeinschaftskraftwerk erklärt, wie optimale Energie-Erzeugung aussehen kann. Auch vom Dach der Anlage kann ein Blick auf Kessel und Turbinen geworfen werden.

Die Bezirksgärtner im Schulungsgarten in der List verraten Gartengeheimnisse, und im Ahlemer Willy-Spahn-Park dichten Poetry-Slammer um die Wette. Die Halle 96 ist eine Anlaufadresse für alle, die sich kreativ ausleben oder im Quiz ihr Hannover-Wissen testen möchten. Die Modelleisenbahngruppe Stiftung Bahnsozialwerk lässt in ihren Räumen unter dem Bahnhof ihre Miniaturbahnen kreisen, und im Erlebnis-Zoo Hannover ist zu erfahren, wie sich Tiere vor besonders heißen und kalten Temperaturen schützen.

Auf dem großen Fest in Hannovers City schlagen vom Kröpcke bis zum Aegidientorplatz Vereine, Institutionen, Kommunen und weitere Organisationen ihre Zelte auf. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Angebot. In diesem Jahr haben sich erstmals alle Teilnehmer verpflichtet, Aktionen zum Mitmachen anzubieten. Es gibt also an jedem Stand von 10 bis 19 Uhr zusätzlich zu den Infos etwas auszuprobieren, zu kosten oder zu gewinnen. Auf sieben Bühnen wird zudem einiges geboten: Nachwuchstalente, Künstler und Sportler.

Weitere Informationen gibt es im Programmheft des Entdeckertages. Es liegt beim Landkreis und der Stadt Peine aus sowie in den GVH-Servicestellen, in Bussen und Bahnen. Außerdem ist es bei der Deutschen Bahn, der Tourist-Information oder direkt bei der Region Hannover im Bürgerbüro, Hildesheimer Straße 20, in Hannover, erhältlich. Weitere Infos gibt es unter www.entdeckertag.de im Internet.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung