Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Energieversorgung Peiner Land: Heute Info-Veranstaltung

Gemeinden Energieversorgung Peiner Land: Heute Info-Veranstaltung

Der Zeitplan für die Energieversorgung Peiner Land (EnPL) steht: Mehrere Angebote wurden ausgewertet, heute findet eine Informationsveranstaltung für die politischen Mandatsträger statt. Die Abstimmungen in den Gemeinderäten von Edemissen, Ilsede, Lahstedt, Hohenhameln, Lengede und Wendeburg erfolgen voraussichtlich am 14. Juni. Die Energieversorgung in Eigenregie könnte den Kommunen zusätzliche Einnahmen in die leeren Kassen spülen.

Voriger Artikel
Stadt feierte 90 Jahre Peiner Festsäle
Nächster Artikel
Ab heute: Bauarbeiten auf der Fritz-Stegen-Allee

Energieversorgung in Eigenregie: Dies könnte den Kommunen zusätzliche Einnahmen in die Kassen spülen.

Quelle: A

Die sechs Gemeinden haben sich im November 2010 zur EnPL zusammengeschlossen und diese mit der Vergabe von Strom- und Gaskonzessionsverträgen beauftragt. Die bestehenden Kontrakte mit dem Energieversorger Eon-Avacon laufen in den nächsten Jahren aus, je nach Gemeinde zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

Wie das künftige Geschäftsmodell aussehen wird, ist noch unklar. Verschiedene Modelle werden geprüft: Von der Rekommunalisierung, inklusive der Stromerzeugung in eigegen Kraftwerken (Gemeindewerken), über eine gemeinsame Versorgungsgesellschaft mit einem Partner bis zur Neuvergabe der Konzessionsverträge - alles ist theoretisch möglich. Auch mit den Stadtwerken Peine sind nach Informationen der PAZ Gespräche geführt worden. Im Einzugsgebiet der EnPL - sie firmiert als Anstalt des öffentlichen Rechts - leben rund 70.000 Menschen.

Bisher funktioniert die Energieversorgung so: Der Konzern Eon-Avacon zahlt den Gemeinden Geld dafür, dass er für seine Leitungen Grundstücke der Gemeinden nutzen darf. Im Falle eines Rückpacht- oder Kooperationsmodells müssten die Netze gekauft und in eine Gesellschaft übertragen werden. Die sechs Gemeinden wären mit 51 Prozent, der potenzielle Partner mit 49 Prozent beteiligt. Der rechnerische Wert der Netze liegt nach PAZ-Informationen im mittleren zweistelligen Millionen-Bereich.

  • Für den Endverbraucher würde sich durch die Energieverorgung in Eigenregie wohl kaum etwas ändern. Die Preise noch weiter anzuheben, könnte sich eine neue Gesellschaft wohl kaum erlauben.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung