Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Energie: Gemeindewerke Peiner Land gegründet

Kreis Peine Energie: Gemeindewerke Peiner Land gegründet

Strom und Gas gibt es im Landkreis Peine jetzt auch aus kommunaler Hand. Gestern wurden die Gemeindewerke Peiner Land (GPL) gegründet und nehmen nun ihren Betrieb auf.

Voriger Artikel
"Schildkröte" spielt in Schwicheldt
Nächster Artikel
Tausende Besucher beim Eulenmarkt-Auftakt

Bei der Vertragsunterzeichnung zur GPL (v.l.): Ralf Schürmann, GPL-Geschäftsführer Wolfgang Birkenbusch, Wilfried Brandes, Frank Bertram, GPL-Geschäftsführer Heiner Zieseniß, Michael Bosse Arbogast.

Quelle: oh

Hinter der GPL stehen die Gemeinden Edemissen, Hohenhameln, Ilsede, Lahstedt, Lengede und Wendeburg, sowie die Stadtwerke Peine und die EVI Energieversorgung Hildesheim.

Mit der Gründung der GPL übernimmt die kommunale Familie in weiten Teilen des Landkreises wieder direkt Verantwortung für die Energieversorgung und wird in Kürze auch als Anbieter für Strom und Gas auftreten. Die Übernahme der Versorgungsnetze vom bisherigen Betreiber soll ab 2013 erfolgen.

Mehrheitsgesellschafter der GPL sind zurzeit die Stadtwerke Peine. Sie stellen mit Heiner Zieseniß auch den kaufmännischen Geschäftsführer des neuen Versorgers. Die technische Geschäftsführung übernimmt Wolfgang Birkenbusch, der auch der technische Geschäftsführer der EVI Energieversorgung Hildesheim ist. Die sechs Gemeinden haben sich zur Energieversorgung Peiner Land (siehe Hintergrund) zusammengeschlossen. Die EnPL wird mittelfristig die Mehrheit an der GPL übernehmen. Ralf Schürmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Peine, ist froh, dass die GPL jetzt ihre Geschäfte aufnimmt. „Als kommunaler Energieversorger fühlen wir uns dem Peiner Land, den Menschen und den Unternehmen der Region verbunden. Wir halten die Wertschöpfung in der Region, sichern und schaffen Arbeitsplätze, garantieren guten Service vor Ort statt anonymer Telefon-Hotlines und können dank schlanker Strukturen auch faire Preise bieten.“

Und Frank Bertram, Vorstand der EnPL, verweist auf die Zukunftfähigkeit der GPL: „Die Gemeinden gewinnen größeren Einfluss auf Energieversorgung und Infrastruktur und können so die Energiewende vorantreiben. Einnahmen, die sie als Versorger erzielen, können sie vor Ort bürgernah reinvestieren.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung