Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Energie Agenten suchen Energiefresser

Peine Energie Agenten suchen Energiefresser

An diesem Projekt hätte Sherlock Holmes seine helle Freude gehabt: Am Mittwoch begannen 30 Auszubildende regionaler Unternehmen mit der Suche nach einem phantomgleichen Meisterdieb.

Voriger Artikel
Sanierte Fahrbahn wird wieder aufgerissen
Nächster Artikel
Komba: 92,8 Prozent für Kita-Streik

Verantwortliche und die „Energie Agenten“: Am Mittwoch begann das Projekt bei den Stadtwerken Peine.

Quelle: oh

Peine. Sie suchen in ihren jeweiligen Betrieben den „Energiefresser“, der Geld und Ressourcen verschlingt und das Klima schädigt.

Ein Workshop war der Startschuss für die „Energie Agenten 2015“. Dahinter verbirgt sich ein Projekt, in dem Auszubildende ihren Unternehmen helfen, die Energieeffizienz zu steigern, Kosten zu sparen und den Klimaschutz zu fördern. Roland Rebers, Bereichsleiter Markt der Stadtwerke, begrüßte zum Auftakt die Auszubildenden aus 17 Betrieben des Peiner Landes.

Die Stadtwerke sind Initiator der „Energie Agenten“ und haben auch den Landkreis, die Gemeindewerke, die Kreissparkasse und die Volksbank mit ins Boot geholt. Das Konzept überzeugte auch Landes-Umweltminister Stefan Wenzel, der die Schirmherrschaft übernahm.

Breiten Raum am ersten Projekttag nahm die Vermittlung von Grundkenntnissen in der Energietechnik und der Energiewirtschaft ein. Ein weiterer Workshop Mitte Mai soll diese Kenntnisse vertiefen und den Azubis das nötige Rüstzeug an die Hand geben. Denn von Mai bis September läuft dann tatsächlich die Spurensuche nach den kostenintensiven „Energiefressern“ in den Betrieben.

Die Unternehmen erhalten so qualifizierte Hinweise für einen effizienteren Energieeinsatz, für einfachere Prozesse oder dringende Investitionsbedarfe. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit und senkt den Ausstoß von Kohlendioxid. Vor allem aber ist das Projekt auch eine Investition in die wichtigste Ressource der Unternehmen: die eigenen Mitarbeiter. Denn die Azubis erwerben nicht nur zusätzliche Kompetenzen. Für sie ist das Projekt Vertrauensbeweis, zusätzliche Motivation und stärkere Bindung an ihren Betrieb. Das Projekt endet im November mit der Prämierung der drei erfolgreichsten Azubi-Teams.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung