Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Emotionen pur beim kleinen Finale

WM in Peine Emotionen pur beim kleinen Finale

Auch das letzte Spiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM wurde im Peiner Stadtpark auf der Großbildleinwand übertragen. Das „kleine Finale“ stieß zwar auf weniger Resonanz als die vorangegangenen Spiele, dennoch kamen rund 600 Fans.

Voriger Artikel
Fahrrad-Unfall: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
„Wir wollen keine Mast-Roboter“

Begeisterte Fußball-Fans im Peiner Stadtpark: Obwohl es „nur“ um den dritten Platz ging, wurde ordentlich mitgefiebert.

Quelle: Ralf Büchler

Peine. Das Publikum hatte viel Platz an diesem extrem heißen Samstagabend. Der Stadtpark war diesmal kein schwarz-rot-goldenes Farbenmeer. Aber viele kamen immer noch im Deutschland-Trikot, um ihre Verbundenheit mit der deutschen Mannschaft zu zeigen.

Nach drei Minuten wurden erstmals Fahnen geschwenkt, als der Ball im gegnerischen Tor landete. Aber nach kurzem Jubel war klar: Abseits. Gebannt sahen die Fans zu oder überbrückten die Zeit mit Fotografieren. In der 17. Minute dann die ersten Jubelschreie. Deutschland geht durch ein Tor von Thomas Müller in Führung.

Der Ausgleich von Uruguay in der 27. Minute wird dagegen gefasst aufgenommen. Manch ein Hitzegeplagter in Peine hätte gern etwas von dem Regen gehabt, der in Südafrika während der Partie nieder ging.

In der Halbzeit erste Ernüchterung. „Bis jetzt fand ich das Spiel langweilig“, meint Torsten Arndt aus Peine. „Ich bin nur wegen meiner Bekannten hier.“ Dennoch sieht er sich auch die zweite Hälfte gemeinsam mit seinen Begleiterinnen an und wird von einer echten Zitterpartie überrascht.

In der 51. Minute bringt Forlan Uruguay in Führung. Im Stadtpark gibt es anerkennenenden Applaus. Aber das Mitfiebern geht weiter und wird belohnt. In der 56. Minute schießt Marcel Janssen den Ausgleich und einer ruft „Das war ein klasse Tor.“
Nach dem Siegtor von Sami Khedira kurz vor Schluss kennt der Jubel keine Grenzen.

Einige Zuschauer liegen sich in den Armen und feiern bereits den dritten Platz. Doch vor dem endgültigen Sieg steht noch ein Freistoß für Uruguay, der am Ergebnis aber nichts mehr ändert.

Am Ende gewinnt Deutschland 3:2 und die Stimmung im Stadtpark steigt. „Ich fand das Spiel wunderbar“, meint Zuschauer Jens Krüger. „Die deutsche Mannschaft hat verdient gewonnen.“ Das fanden wohl auch die meisten anderen Fans, die laut hupend und trötend den Heimweg antraten.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung